Mittwoch, 21. November 2018
Logo TTC Weisweil
Startseite
Startseite
News
News
Gästebuch
Gästebuch
Forum
Forum
Bildergalerie
Bildergalerie
Archiv
Archiv
Kontakt
Kontakt
News » Zwei Siege der Ersten gegen die Kenzinger Teams, Zweite unterliegt knapp gegen Teningen
News


18.11.2018 - 18:11 von Jürgen


TTC Weisweil I – TTSV Kenzingen II 9:1
TTSV Kenzingen I – TTC Weisweil I 6:9 (Landesliga)

Kenzinger Festtage für unser Landesligateam mit 2 Siegen innerhalb von 12 Stunden. Gegen das Aufsteigerteam der Üsenberger mußte lediglich das Zweierdoppel ein Spiel abgeben. Bis zum 7:1-Zwischenstand konnten alle Partien glatt in 3 Sätzen gewonnen werden. Karcher und Jakob mussten dann zwar über die Entscheidungssätze, der klare Heimsieg geriet aber zu keiner Zeit in Gefahr. Am ungewohnten Sonntag morgen folgte dann eines der spannendsten und besten Matches der vergangenen Jahre. In der alten Kenzinger Festhalle startete unser Team vor großer Zuschauerkulisse mäßig, bis zum 1:3 Zwischenstand punktete lediglich das Einserdoppel Jakob/Schanzlin. Jakob vorne und Schanzlin nach Abwehr von 3 Matchbällen brachten Weisweil wieder heran, Fehrenbach und Karcher hinten brachten Weisweil dann erstmals in Führung. Vorentscheidend waren dann die starken Auftritte in den Spitzenspielen vorne. Jakob rang mit einer sehr guten Leistung den frischgebackenen Bezirksmeister Schmidt in 4 Sätzen nieder, und Engler drehte gegen Greinwald einen 0:2-Rückstand in einen nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg. Matchwinner waren dann erneut Fehrenbach und Karcher, die mit ihren zweiten Siegen im hinteren Paarkreuz den Weisweiler Auswärtssieg perfekt machten. Nach diesen beiden guten Auftritten verbesserten sich Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Kai Fischer, Marco Fehrenbach und Maximilian Karcher auf den 2. Tabellenplatz der Landesliga.

TTC Weisweil II – TTC Teningen II 6:9 (Kreisklasse A)
Ein guter Auftritt auch der Zweiten reichte leider erneut nicht zum erhofften Punktgewinn. Gegen den in Bestbesetzung angereisten Tabellendritten konnte man erstmals in dieser Saison eine Doppelführung herausspielen. Nach den Erfolgen von Stroda/Karcher und Gerhart/Lehmann legte Stroda vorne nach. Weitere Einzelsiege von Gerhart und Lehmann sowie einer tollen Leistung von Ersatzmann Unterlauf gegen Richter stand man kurz vor dem Schlußdoppel. Eine sehr unglückliche Niederlage von Scheider nach 4 ungenutzten Matchbällen besiegelten schließlich die Niederlage. Für Weisweil traten Michael Stroda, Jürgen Karcher, Heiko Schneider, Florian Gerhart, Christian Lehmann und Sven Unterlauf an.

TTC Weisweil U18 – SV Waldkirch 1:8
TTC Weisweil U18 – TuS Bleichheim 8:1

Sieg und Niederlage für unser Nachwuchsteam. Gegen Tabellenführer Waldkirch war ohne den erkrankten Leon Engler nichts zu holen, der Ehrenpunkt für unser Team gelang Yannick Haag. Gegen Bleichheim lief es dagegen auch ohne Yannick hervorragend, Leon Engler, Valentin Späth in seinem ersten Saisoneinsatz Tom Metzger und Elias Glatt waren den Alterskollegen aus dem Bleichtal deutlich überlegen, und sicherten den zweiten Saisonsieg.

Vorschau
Erneut steht für unser Landesligateam ein spannendes Derby an. Gegen die punktgleichen Konkurrenten aus Denzlingen wird erneut eine konzentrierte Mannschaftsleistung notwendig sein, um die Punkte in der Rheinwaldhalle zu behalten. Wir freuen uns auf die Unterstützung unserer Fans, zeitgleich empfängt die Zweite Ottoschwanden zum letzten Vorrundenmatch.
Fr.23.11. Ihringen-Weisweil U18 (18:00)
Sa.24.11. Weisweil I-Denzlingen I (18:30)
Weisweil II-Ottoschwanden I (19:00)
Forchheim III-Weisweil III (18:00)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Starker Heimauftritt der Ersten mit Kantersieg gegen Tabellenführer FT 1844.
News


04.11.2018 - 11:41 von Jürgen


TTC Weisweil I – FT 1844 Freiburg IV 9:3 (Landesliga)
Gegen den bisherigen Tabellenführer aus Freiburg zeigte unser Landesligateam die beste Saisonleistung und landete einen in der Höhe überraschenden Heimsieg. B.Jakob/Schanzlin und Fehrenbach/Karcher sorgten nach den Doppeln für eine Weisweiler Führung, auch Engler/U.Jakob gaben sich erst im Entscheidungssatz geschlagen. In den Einzeln folgten dann 4 Partien in Folge, die über die volle Distanz gingen. Die knappen Siege von Engler, Fehrenbach und Karcher entschieden das Match dann frühzeitig. B.Jakob und Engler gewannen auch ihre zweiten Spiele vorne souverän, Kapitän Schanzlin holte schließlich den Siegpunkt. Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Uwe Jakob verbesserten sich auf den 3. Tabellenplatz der Landesliga. In 2 Wochen folgt dann ein Derby-Doppelspieltag gegen die beiden Kenzinger Teams.

TTC Weisweil III – TTC Köndringen II 0:9 (Kreisklasse C)
Gegen das mit Abstand beste Team der Kreisklasse war unsere Reserve chancenlos. Der Tabellenführer um den ehemaligen Badenliga-Spieler Bresch gönnte unserem Team nur 4 Satzgewinne. Den Ehrenpunkt verpasste Wätzig knapp mit einer 14:16-Niederlage im Entscheidungssatz. Für Weisweil traten Timo Winker, Thomas Wald, Frank Wätzig, Markus Meier, Sven Unterlauf und Gerhard Bärmann an.

Vorschau
Di,13.11. Weisweil U18-Waldkirch (18:15)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Auswärtsniederlage für ersatzgeschwächte Erste in Suggental, U18 mit Punktgewinn gegen Reute
News


28.10.2018 - 17:35 von Jürgen


TTC Suggental I – TTC Weisweil I 9:5 (Landesliga)
Ohne die verletzten Engler und Karcher trat die Erste als Außenseiter im vorderen Elztal beim Verbandsliga-Absteiger Suggental an. Der Spielverlauf war dann aber doch etwas überraschend. Beide etablierten Doppel verloren die Auftaktpartien, lediglich die neue formierte Paarung Fehrenbach/Stroda konnte punkten. Vorne war dann das Spielglück nicht auf unserer Seite, alle vier Partien gingen teilweise ganz knapp an die Gastgeber. In der Mitte überzeugte Routinier Fischer mit zwei Einzelerfolgen, auch Fehrenbach punktete gegen Ex-Zweitligaspieler Grundig. Hinten bestätigte Ersatzmann Stroda seine gute Tagesform mit einem weiteren Einzelerfolg. Am Ende waren aber dann die vier knapp verlorenen Einzel im Entscheidungssatz entscheidend für die Auswärtsniederlage. Für Weisweil traten Björn Jakob, Christian Schanzlin, Kai Fischer, Marco Fehrenbach, Michael Stroda und Ralf Schaub an.

TTC Weisweil – TTC Reute 7:7 (U18)
In einem ausgeglichenen Spiel holte unser Nachwuchs verdient einen weiteren Punkt. Gegen Reute holte das Zweier-Doppel Elias Glatt/Tom Metzger etwas überraschend den ersten Weisweiler Punkt. In den Einzeln spielte erneut Yannick Haag gut auf, und gewann alle seine drei Partien. Elias Glatt war zweimal erfolgreich, den siebten Punkt steuerte schließlich Leon Engler bei. Bemerkenswert nach drei Spieltagen ist die 8:0-Einzelbilanz von Yannick im vorderen Paarkreuz.

Vorschau
Nach zwei Niederlagen in Folge empfängt unser Landesliga-Team den Tabellenführer aus Freiburg.
Man hofft, in Bestbesetzung den leicht favorisierten Gästen Paroli bieten zu können. Wir freuen uns über die Unterstützung unserer Fans in der Rheinwaldhalle. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.
Sa.3.11. Weisweil I-FT 1844 Freiburg IV (18:30)
Weisweil III-Köndringen II (18:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erste mit Sieg und Niederlage im Markgräflerland. Zweite ohne Punkte aus 3-fach-Spieltag.
News


21.10.2018 - 13:43 von Jürgen


TTV Auggen II – TTC Weisweil I 3:9
TTC Borussia Grißheim – TTC Weisweil I 9:7 (Landesliga)

Unser Landesligateam reiste zu 2 schweren Auswärtsaufgaben ins Markgräflerland. Bei der Badenliga-Reserve aus Auggen gelang ein deutlicher Erfolg. Jakob/Schanzlin und Karcher/Fehrenbach holten 2 wichtige Doppelsiege, in den Einzeln blieben dann B. Jakob, Schanzlin, Fehrenbach und Karcher ungeschlagen und sicherten den deutlichen Auswärtserfolg. Tags darauf folgte dann ein Krimi beim gut aufspielenden Aufsteiger aus Grißheim. Erstmals in dieser Saison konnte nur 1 Doppel durch B. Jakob/Schanzlin gewonnen werden. Die Einzel verliefen dann sehr spannend. Die im Saisonverlauf noch ungeschlagenen B. Jakob und Karcher punkteten erneut doppelt, weitere Einzelsiege von Engler und Schanzlin brachten das Team ins Schlussdoppel, wo man bereits mit 2:0 in Führung lag. Die Gastgeber kämpften sich aber imponierend zurück und drehten die Partie noch zum knappen, aber verdienten Heimsieg für die weiterhin verlustpunktfreien Grißheimer. Für Weisweil spielten Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher, Uwe Jakob in Auggen und Michael Stroda in Grißheim. Die Erste steht mit nun 6:2 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz der Landesliga.

TTC Weisweil II – TV Denzlingen III 6:9
TTSV Kenzingen III – TTC Weisweil II 9:4
TTC Weisweil II – TTC Suggental II 0:9

Hartes Wochenende für die dezimierte Zweite, die in allen 3 Partien auf Schneider und Schaub verzichten musste. Im Heimspiel gegen Denzlingen wäre trotzdem ein Punktgewinn möglich gewesen. Karcher spielte gut auf und gewann beide Einzel und auch das Eingangsdoppel mit Stroda. Auch Gerhart punktete in der Mitte doppelt. Ein weiterer Einzelsieg von Stroda reichte dann aber nicht aus, um ins Schlussdoppel zu kommen. Auch am Tag darauf im Derby in Kenzingen zeigte unser Reserveteam eine gute Mannschaftsleistung, schrammte aber erneut durch mehrere Niederlagen im Entscheidungssatz am möglichen Punktgewinn vorbei. Gerhart konnte seine gute Form bestätigen, er gewann erneut beide Einzel und auch das Doppel mit Lehmann. Karcher holte vorne einen weiteren Punkt für Weisweil. Am ungewohnten Sonntagmorgen war dann aber die Schmerzgrenze der Mannschaft mit 3 Matches in 48 Stunden erreicht, gegen Aufstiegsaspirant Suggental setzte es eine deutliche Klatsche. Ein Wochenende ohne Punkte für Michael Stroda, Jürgen Karcher, Florian Gerhart, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt und die Ersatzspieler Sven Unterlauf und Frank Wätzig.

Vorschau
Am Samstag gastiert unsere Erste beim Verbandsliga-Absteiger aus Suggental. Die nominell stark besetzten Elztäler mit dem ehemaligen Zweitligaspieler Grundig werden unserer Mannschaft in dieser völlig offenen Begegnung alles abverlangen.
Sa.27.10. Suggental-Weisweil I (18:00)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Heimsieg der Ersten gegen FT 1844, keine Punkte für Zweite und Dritte, Auswärtserfolg der U18
News


14.10.2018 - 13:16 von Jürgen


TTC Weisweil I – FT 1844 Freiburg III 9:2 (Landesliga)
Auch im zweiten Saisonspiel präsentierte sich das Team um Kapitän Schanzlin in guter Frühform und setzte sich gegen die junge Nachwuchsmannschaft aus Freiburg souverän durch. Die Eröffnungsdoppel waren noch hart umkämpft, Fehrenbach/Karcher mußten im Dreier-Doppel über den Entscheidungssatz. Aber die 3:0-Führung war dann schon vorentscheidend für das gesamte Match. Vorne holten die Spitzenspieler Jakob und Engler alle 4 möglichen Einzelpunkte, hinten setzten sich unsere Nachwuchscracks Fehrenbach und Karcher sicher durch. Lediglich in der Mitte waren die Freiburger Gäste stärker, und erspielten sich hier die beiden Ehrenpunkte. Nach 2 Spieltagen bleiben Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Kai Fischer, Marco Fehrenbach und Maximilian Karcher ohne Verlustpunkt an der Tabellenspitze.

LTV Simonswald I – TTC Weisweil II 9:3
TTC Köndringen I – TTC Weisweil II 9:2 (Kreisklasse A)

Bitterer Doppelspieltag für unser Reserveteam. In Simonswald hatte man sich in Bestbesetzung noch etwas ausgerechnet, aber der Bezirksklassen-Absteiger ließ unserer Zweiten mit einer konzentrierten Leistung keine Chance. Alle 3 Eingangsdoppel gingen verloren, und auch vorne setzten sich die Gastgeber zunächst durch. Nach einem 0:6-Rückstand zeigte man aber eine gute Reaktion, Schneider in der Mitte, Karcher vorne und Lehmann hinten sorgten für Weisweiler Erfolge, die am Ende aber nicht für den erhofften Punktgewinn reichten. In Köndringen mußte man dann ohne Karcher und Schneider antreten und war in der Winzerhalle trotz gutem Kampfgeist chancenlos. Die Weiweiler Ehrenpunkte holten Stroda und Schaub. Für Michael Stroda, Jürgen Karcher, Heiko Schneider, Florian Gerhart, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt und Ralf Schaub gilt es am folgenden 3-fach-Spieltag, den Anschluß ans Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren.

SV Ottoschwanden II – TTC Weisweil III 9:0 (Kreisklasse C)
Gegen starke Gastgeber war die Dritte auf verlorenem Posten. Bereits die Eröffnungsdoppel zeigten, daß für Walter Wätzig, Thomas Wald, Frank Wätzig, Markus Meier, Gerhard Bärmann und Fritz Jakob an diesem Tag nichts zu holen sein wird. Wald zeigte vorne gegen seine alten Kollegen eine gute Leistung und verlor ebenso wie Bärmann hinten knapp im Entscheidungssatz. Der verdiente Ehrenpunkt blieb unserem Team leider verwehrt.

TTC Weisweil – TTV Vörstetten 6:8
FT 1844 Freiburg – TTC Weisweil 3:8 (U18)

Guter Saisonauftakt für unseren Nachwuchs. In einem spannenden Auftaktmatch fehlte gegen Vörstetten nicht viel zur Überraschung. Yannick Haag erwischte einen Sahnetag, holte alle 3 Einzelpunkte und auch das gemeinsame Doppel mit Leon Engler, der wiederum 2 Einzel gewinnen konnte. Elias Glatt und Tom Metzger unterlagen in ihren Einzeln teilweise ganz knapp in den Entscheidungssätzen. In Freiburg folgte dann ein souveräner Auswärtserfolg mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung. Leon, Yannick und Elias traten zu dritt an, und gewannen alle ihre Spiele deutlich.

Vorschau
Am Wochenende sind erneut alle Weisweiler Teams im Einsatz. Die Erste tritt zweimal im Markgräflerland gegen die beiden ambitionierten Aufsteiger aus Auggen und Grißheim an, und wird versuchen, die bisher reine Punkteweste auszubauen. Die Zweite muß verletzungsbedingt wohl erneut ersatzgeschwächt in einen 3-fach-Spieltag.
Fr.19.10. Auggen-Weisweil I
Weisweil II-Denzlingen II (20:00 Uhr)
Köndringen III-Weisweil III
Sa.20.10. Grißheim-Weisweil I
Kenzingen III-Weisweil II
Weisweil U18-Reute (16:00 Uhr)
So.21.10. Weisweil II-Suggental II (10:00 Uhr)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Derby-Niederlagen für die Zweite und Dritte
News


08.10.2018 - 17:56 von Jürgen


TTC Weisweil II – TTC Endingen II 4:9 (Kreisklasse A)
Im Derby schlug sich die Zweite ordentlich, der Ausfall von J.Karcher im vorderen Paarkreuz war aber letztlich nicht zu kompensieren. Das neu formierte Einserdoppel Stroda/Schneider war zum Start siegreich, in den Einzeln sorgten Stroda im Spitzeneinzel, Gerhart in seinem ersten Saisoneinsatz und Schaub, der auch sein drittes Saisoneinzel gewinnen konnte, zunächst für ein ausgeglichenes und spannendes Spiel. Nach einem 4:5-Zwischenstand lief das Match dann aber unglücklich zu Gunsten der Gäste. Gleich drei Einzel in Folge gingen im Entscheidungssatz verloren, so daß am Ende eine Heimniederlage für Michael Stroda, Heiko Schneider, Florian Gerhart, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt und Ralf Schaub stand. Am folgenden Doppelspieltag wird man in Simonswald und Köndringen versuchen, weitere Punkte im Abstiegskampf zu sammeln.

TTC Forchheim IV – TTC Weisweil III 9:2 (Kreisklasse C)
Nur zu fünft trat die Dritte im Nachbarschaftsderby an, folgerichtig trat man ohne Chance die Heimreise an. Und das trotz eines furiosen Starts. Beide Anfangsdoppel konnten durch Wald/Unterlauf und Winkler/Wätzig überraschend souverän gewonnen werden. In den Einzeln lief dann aber für Timo Winkler, Walter Wätzig, Thomas Wald, Sven Unterlauf und Sven Maurer wenig zusammen, für weitere Einzelerfolge reichte es nicht mehr.

Vorschau
Nach dem guten Saisonauftakt gegen Eichsel versucht die Erste gegen die Reserve des Freiburger Regionalligateams nachzulegen. Routinier Engler ist wieder mit dabei, somit gehen die Gastgeber leicht favorisiert in das Heimspiel. Wir freuen uns auf Unterstützung unserer Fans in der Rheinwaldhalle.
Sa.13.10. Weisweil I-FT 1844 Freiburg (18:30)
Ottoschwanden II-Weisweil III
FT 1844 Freiburg-Weisweil U 18 (13:00)
Do.11.10. Simonswald-Weisweil II
Fr.12.10. Köndringen-Weisweil II
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (39): (1) 2 3 weiter > TTC Weisweil - News
 
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30  
     
  • Umfrage

  • Wie gefällt Ihnen unsere Website?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
 
 
Seite in 0.03311 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009