Donnerstag, 21. März 2019
Logo TTC Weisweil
Startseite
Startseite
News
News
Gästebuch
Gästebuch
Forum
Forum
Bildergalerie
Bildergalerie
Archiv
Archiv
Kontakt
Kontakt
News » Erste verpasst den Sprung an die Tabellenspitze nach 6:9 bei FT 1844. Niedrlagen für die Dritte und U18.
News


16.03.2019 - 18:01 von Jürgen


FT 1844 Freiburg IV – TTC Weisweil I 9:6 (Landesliga)
Im Topspiel Erster gegen Zweiter der Landesliga mußte sich unsere Erste nach großem Kampf knapp geschlagen geben. Freiburg kam besser aus den Startlöchern, nach 2 Doppelniederlagen und dem Eröffnungseinzel führte der Tabellenführer mit 3:1, lediglich Jakob/Schanzlin punkteten nach Abwehr von 2 Matchbällen. Dann kam unser Team aber besser ins Spiel, Einzelerfolge von Jakob, Fischer, Schanzlin und Karcher brachten Weisweil mit 5:3 in Front. Jakob zeigte eine seiner besten Saisonleistungen und gewann auch das Match der Spitzenspieler in drei Sätzen. Mit einer 6:4-Führung sah alles nach einem Erfolg unserer Mannschaft aus, dann setzte sich FT aber nach einem wahren Krimi-Marathon noch durch. Engler, Schanzlin, Fehrenbach und Karcher mußten sich allesamt in den Entscheidungssätzen geschlagen geben. Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Kai Fischer, Marco Fehrenbach und Maximilian Karcher verpassten den Sprung an die Tabellenspitze, verteidigten aber ihren 2. Tabellenplatz.

TTC Weisweil III – TTC Forchheim III 1:9 (Kreisklasse C)
Ohne Spitzenspieler Bußhardt war für die Dritte im Derby gegen Forchheim nichts zu holen. Alle Partien waren umkämpft, unsere Jugendspieler Haag und Engler zeigten im gemeinsamen Doppel und in den Einzeln gute Ansätze. Den Ehrenpunkt sicherte Wald im mittleren Paarkreuz. Für Weisweil spielten Timo Winkler, Walter Wätzig, Thomas Wald, Frank Wätzig, Yannick Haag und Leon Engler.

TTC Weisweil – TTC Elzach 6:8 (U18)
Nach verschlafenem Start und einem zwischenzeitlichen 1:7-Rückstand stand unser Nachwuchs gegen den favorisierte Tabellenzweiten knapp vor der Überraschung. Spitzenspieler Yannick Haag überzeugte mit 3 Einzelsiegen, Leon Engler mit einem Erfolg und Youngster Elias Glatt mit 2 Siegen. Tom Metzger kämpft gut, ein weiterer Sieg fehlt unserem Team aber zum Punktgewinn.

Vorschau
Erneutes Spitzenspiel für unser Landesligateam. Gegen den Verbandsligaabsteiger aus Suggental wird eine gute Mannschaftsleistung nötig sein, um zu punkten. Mit Adrian Glunk stellen die Elztäler den stärksten Einzelspieler der Liga. Aufgrund der Hallenbelegung wird das Spiel voraussichtlich in der Endinger Stadthalle ausgetragen. Weitere Infos folgen auf unserer homepage www.ttcweisweil.de.
Fr.22.3. Weisweil III-Köndringen III (20:00)
Sa.23.3. Weisweil I-Suggental I (18:30)
Reute-Weisweil U18 (13:45)
Do.28.3. Waldkirch-Weisweil U18 (18:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Heimsieg der Ersten nach Krimi gegen Grießheim vor dem Top-Spiel in Freiburg. Zweite ersatzgeschwächt mit 2 Niederlagen.
News


10.03.2019 - 09:46 von Jürgen


TTC Weisweil I – TTC Borussia Grißheim I 9:6 (Landesliga)
Die Rheinwaldhalle bleibt eine Bastion unseres Landesliga-Teams, auch das siebte Heimspiel wurde nach großem Kampf gewonnen. Jakob/Schanzlin brachten Weisweil gegen den ausgeglichen besetzten und gut aufspielenden Aufsteiger in Führung, in den Einzeln sorgten Jakob, Engler, Schanzlin und Fischer dann für eine 5:4-Führung nach dem ersten Durchgang. Was dann folgte, war Spannung pur in allen Partien. Alle Spiele im zweiten Durchgang gingen über die Entscheidungssätze. Jakob und Engler gewannen auch ihre zweiten Einzel, nach 2 Niederlagen in der Mitte kam es dann auf die Youngsters im Team an. Fehrenbach mit einem 13:11 im fünften Satz, und Karcher nach 0:2 Rückstand und Abwehr von 2 Matchbällen zeigten dann herausragende kämpferische Qualitäten und sorgten nervenstark für die Siegpunkte. Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Kai Fischer, Marco Fehrenbach und Maximilian Karcher liegen vor dem Spitzenspiel in Freiburg auf dem 2. Tabellenplatz der Landesliga.

TTC Weisweil II – TLV Simonswald I 4:9
SV Ottoschwanden I – TTC Weisweil II 9:1 (Kreisklasse A)

Ganz bitteres Wochenende dagegen für die Zweite. In den beiden wohl entscheidenden Matches um die Abstiegsfrage mußten mit Jakob, Stroda und Schneider gleich 3 Stammspieler passen. Im Heimspiel gegen Simonswald zeigte das Team eine sehr gute kämpferische Leistung. Karcher und Schaub brachten Weisweil mit 2 Einzelerfolgen und dem gemeinsamen Doppelsieg mit 3:2 in Führung. Dann wurde der Druck der Gäste aber zu groß, Bußhardt, Lehmann und Schaub verloren allesamt nach 2:0-Satzführungen noch ihre Spiele. Lediglich Gerhart konnte vorne noch einen Punkt beisteuern. Beim Meisterschaftsaspiranten Ottoschwanden setzte sich dann die Klasse der Gastgeber deutlich durch. Karcher/Schaub konnten erneut mit einer guten Doppelleistung punkten, in den Einzeln war man dann aber chancenlos. Für Weisweil traten Jürgen Karcher, Florian Gerhart, Ralf Schaub, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt, Sven Unterlauf und Routinier Fritz Jakob an.

Vorschau
Am Freitag steigt im Rieselfeld das absolute Spitzenspiel der Landesliga. Tabellenführer FT Freiburg empfängt mit einer routinierten und ausgeglichenen Mannschaft unser Team. Die beiden trennt in der Tabelle lediglich 1 Punkt, somit kann eine Vorentscheidung in der Meisterschaftsfrage fallen. In Bestbesetzung ist für unsere Erste alles möglich, das Vorrundenspiel wurde in der Rheinwaldhalle klar mit 9:2 gewonnen. Die Dritte empfängt zeitgleich die Forchheimer Reserve zum Derby.
Fr.15.3. FT 1844 Freiburg IV-Weisweil I (20:15)
Weisweil III-Forchheim III (20:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Wichtige Heimspiele für die Erste und Zweite nach der Fasent-Pause
News


03.03.2019 - 10:23 von Jürgen


Vorschau
Mit 2 wichtigen Heimspielen geht es für die Erste und Zweite nach der Fasent-Pause in den Endspurt der Tischtennis-Ligen. Unser Landesligateam empfängt Tabellennachbar Grißheim. In der Vorrunde verlor man gegen das Überraschungsteam der Liga nach hoher Führung noch 7:9, Revanche ist also angesagt. Spielbeginn ist am Samstag um 18:30 Uhr in der Rheinwaldhalle, wir freuen uns über Unterstützung unserer Fans. Die Zweite empfängt bereits am Freitag zum Abstiegsduell Simonswald. Der Sieger dieser Partie wird sich auf den Relegationsplatz vorarbeiten können. Tags darauf geht man dann beim Meisterschaftsfavoriten Ottoschwanden als klarer Außenseiter an die Tische.
Fr.8.3. Weisweil II-Simonswald I (20:00)
Sa.9.3. Weisweil I-Grißheim I (18:30)
Ottoschwanden II-Weisweil II (18:30)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erste erkämpft ersatzgeschwächt Punkt in Eichsel, Dritte ohne Chance gegen Ottoschwanden
News


24.02.2019 - 20:02 von Jürgen


SV Eichsel II – TTC Weisweil I 8:8 (Landesliga)
Viel Pech im Vorfeld für unsere Erste, mit Schanzlin und Fischer mußte das mittlere Paarkreuz krankheitsbedingt passen. Die Gastgeber vom Oberrhein nutzten ihre Chance im Abstiegskampf und schickten ein erfahrenes und stark besetztes Team ins Rennen, das vor allem im hintern Paarkreuz nicht zu schlagen war. Jakob/Engler holten im Eröffnungsdoppel den ersten Weisweiler Punkt, die Ersatzmänner J.Karcher/Schaub lagen im Dreierdoppel 2:1 vorne, mußten sich aber noch geschlagen geben. Jakob und Engler spielten vorne groß auf und gewannen alle 4 Einzel deutlich. Zum Matchwinner wurde Nachwuchsspieler Fehrenbach, der beide Einzel kampfstark in der Verlängerung der Entscheidungssätze für sich entscheiden konnte. Jakob/Engler gewannen dann ein dramatisches Schlußdoppel im Entscheidungssatz nach 1:2 Rückstand, so daß am Ende für Björn Jakob, Mattias Engler, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher, Jürgen Karcher und Ralf Schaub ein gerechtes Remis stand. An der Tabellenspitze verlor Suggental das Spitzenspiel gegen FT Freiburg, so bleibt es für unser Team bei lediglich 1 Punkt Rückstand auf die Tabellenführung.

TTC Weisweil III – SV Ottoschwanden II 0:9 (Kreisklasse C)
Bittere Heimschlappe für die Dritte. Die Ottoschwandener Reserve trat in Bestbesetzung an, und ließ nach anfangs noch knappen Ergebnissen in den Eröffnungsdoppeln und im vorderen Paarkreuz, wo Bußhardt und Wätzig erst in den Entscheidungssätzen verloren, unserem Team keine Chance. Für Weisweil traten Meinrad Bußhardt, Walter Wätzig, Thomas Wald, die Nachwuchsspieler Yannick Hagg und Leon Engler sowie Sven Maurer an.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Denkwürdiger Derbysieg der Ersten gegen Kenzingen. Dritte und U18 mit Niederlagen.
News


17.02.2019 - 12:38 von Jürgen


TTC Weisweil I – TTSV Kenzingen I 9:6 (Landesliga)
Ein denkwürdiges Derby lieferte sich unsere Erste mit den Kenzinger Nachbarn in der Rheinwaldhalle. Alle drei Eingangsdoppel gingen über die volle Distanz, die Kenzinger 2:1-Führung setzte unser Team früh unter Druck. B. Jakob, und Schanzlin hielten durch 3-Satzerfolge unser Team im Spiel, bevor dann Karcher und U. Jakob mit ihren Siegen im hinteren Paarkreuz Weisweil erstmals in Führung brachten. Im Duell der Spitzenspieler setzte sich Bezirksmeister Schmidt gegen B. Jakob durch und sorgte für einen 5:5 Zwischenstand. Dann folgten aber 3 Weisweiler Einzelsiege in Folge durch Engler, Fehrenbach und Schanzlin, der ungeschlagen zum Matchwinner wurde. U. Jakob sorgte schließlich für den Siegpunkt in einem Match, das den zahlreichen Zuschauern beste Tischtennisunterhaltung lieferte. Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Uwe Jakob liegen weiterhin nur 1 Punkt hinter Tabellenführer Suggental.

TTC Weisweil III – TTC Endingen III 5:9 (Kreisklasse C)
Die Dritte mußte gegen Nachbar Endingen eine weitere Niederlage akzeptieren. Die Doppel liefen gut, Bußhardt/Wätzig und Unterlauf/Bärmann brachten Weisweil 2:1 in Führung. In den Einzeln folgten dann noch schöne Einzelerfolge von Bußhardt und W. Wätzig vorne und Kapitän Unterlauf hinten. In der Mitte wurde das Spiel letztlich entschieden, hier holten die Gäste alle 4 möglichen Einzelpunkte. Für Weisweil spielten Meinrad Bußhardt, Walter Wätzig, Thomas Wald, Frank Wätzig, Sven Unterlauf und Gerhard Bärmann.

TuS Bleichheim – TTC Weisweil 8:5 (U18)
Eine unnötige Niederlage kassierte unser Nachwuchs im Bleichtal. In den Eingangsdoppeln punkteten Engler/Haag, in den Einzelpartien überzeugten Haag und Glatt mit jeweils 2 Einzelerfolgen. Das reichte am Ende leider nicht zum erhofften Punktgewinn. Yannick Haag, Leon Engler, Elias Glatt und Tom Metzger liegen weiterhin im Mittelfeld der Tabelle.

Vorschau
Unser Landesligateam fährt zu einer machbaren Aufgabe beim Abstiegskandidaten am Oberrhein, und versucht dort, den Kontakt zur Tabellenspitze aufrecht zu halten. Die Dritte empfängt die Ottoschwandener Reserve in der Rheinwaldhalle.
Fr.22.2. Weisweil III-Ottoschwanden II
Sa.23.2. Eichsel II-Weisweil I (17:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erste souverän in Kenzingen, Zweite mit Niederlagen im Abstiegskampf
News


10.02.2019 - 12:15 von Jürgen


TTSV Kenzingen II – TTC Weisweil I 2:9 (Landesliga)
Klare Sache für die Erste beim Tabellenletzten. Jakob/Schanzlin und Fehrenbach/Karcher sorgten nach den Doppeln für die Weisweiler Führung, die dann in den Einzeln souverän ausgebaut werden konnte. Jakob und Engler punkteten doppelt, auch Schanzlin, Fehrenbach und Karcher siegten ohne Satzverlust. Unser Team liegt nur 1 Punkt hinter Tabellenführer Suggental mit an der Tabellenspitze der Landesliga. In Kenzingen traten Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Ersatzmann Meinrad Bußhardt an.

TTC Endingen II – TTC Weisweil II 9:2
TV Denzlingen III – TTC Weisweil II 9:7 (Kreisklasse A)

Rückschlag für die Zweite im Abstiegskampf. Beim Tabellenzweiten Endingen waren die Chancen im Vorfeld begrenzt, Stroda/Schaub im Eröffnungsdoppel und Stroda im zweiten Einzel sorgten für die Weisweiler Ehrenpunkte. Man konzentrierte sich ganz auf die wichtige Auswärtspartie tags darauf in Denzlingen. Dort entwickelte sich der erwartete Krimi, leider ohne happy end. In den Doppeln punkteten lediglich Jakob/Stroda, schon hier war deutlich mehr drin. Jakob und Schaub überzeugten dann mit jeweils 2 Einzelerfolgen, Stroda und Karcher punkteten einmal. Im hinteren Paarkreuz wurde die Partie entschieden, hier blieben alle 4 möglichen Punkte bei den Gastgebern. Im Schlußdoppel führten Karcher/Schneider bereits 2:1, letztlich war das Spielglück im Entscheidungssatz aber bei Denzlingen. Uwe Jakob, Michael Stroda, Jürgen Karcher, Ralf Schaub, Heiko Schneider, Christian Lehmann und Meinrad Bußhardt in Endingen liegen weiterhin 1 Punkt hinter dem Relegationsplatz der Kreisklasse A.

TTC Köndringen II – TTC Weisweil III 9:0 (Kreisklasse C)
Beim souveränen Tabellenführer war für die Dritte nichts zu holen. Gegen ein Team, das in der Kreisklasse C völlig unterfordert ist, gelang nur ein einziger Satzgewinn, das gemütliche Beisammensein dauerte deutlich länger als das Spiel. Für Weisweil traten Meinrad Bußhardt, Timo Winkler, Walter Wätzig, Thomas Wald, Jugendspieler Yannick Haag und Sven Maurer an.

Vorschau
Derbyzeit in der Rheinwaldhalle. Zum Spitzenspiel der Landesliga empfängt unsere Erste am Samstag die Gäste aus Kenzingen. Hochklassiger Tischtennissport ist garantiert, mit Jakob und Engler auf Weisweiler Seite sowie Bezirksmeister Schmidt aus Kenzingen treffen die besten Einzelspieler der Liga aufeinander. Für Spannung ist gesorgt, beide Teams trennen nur 1 Punkt in der Tabelle. Zuschauer sind herzlich willkommen. Auch die Dritte und unser Jugendteam haben am Samstag Heimrecht.
Sa.16.2. Weisweil I-Kenzingen I (18:30)
Weisweil III-Endingen III (18:00)
Weisweil U18-Elzach (16:00)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (41): (1) 2 3 weiter > TTC Weisweil - News
 
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
     
  • Umfrage

  • Wie gefällt Ihnen unsere Website?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
 
 
Seite in 0.04086 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009