Dienstag, 19. Februar 2019
Logo TTC Weisweil
Startseite
Startseite
News
News
Gästebuch
Gästebuch
Forum
Forum
Bildergalerie
Bildergalerie
Archiv
Archiv
Kontakt
Kontakt
News » Denkwürdiger Derbysieg der Ersten gegen Kenzingen. Dritte und U18 mit Niederlagen.
News


17.02.2019 - 12:38 von Jürgen


TTC Weisweil I – TTSV Kenzingen I 9:6 (Landesliga)
Ein denkwürdiges Derby lieferte sich unsere Erste mit den Kenzinger Nachbarn in der Rheinwaldhalle. Alle drei Eingangsdoppel gingen über die volle Distanz, die Kenzinger 2:1-Führung setzte unser Team früh unter Druck. B. Jakob, und Schanzlin hielten durch 3-Satzerfolge unser Team im Spiel, bevor dann Karcher und U. Jakob mit ihren Siegen im hinteren Paarkreuz Weisweil erstmals in Führung brachten. Im Duell der Spitzenspieler setzte sich Bezirksmeister Schmidt gegen B. Jakob durch und sorgte für einen 5:5 Zwischenstand. Dann folgten aber 3 Weisweiler Einzelsiege in Folge durch Engler, Fehrenbach und Schanzlin, der ungeschlagen zum Matchwinner wurde. U. Jakob sorgte schließlich für den Siegpunkt in einem Match, das den zahlreichen Zuschauern beste Tischtennisunterhaltung lieferte. Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Uwe Jakob liegen weiterhin nur 1 Punkt hinter Tabellenführer Suggental.

TTC Weisweil III – TTC Endingen III 5:9 (Kreisklasse C)
Die Dritte mußte gegen Nachbar Endingen eine weitere Niederlage akzeptieren. Die Doppel liefen gut, Bußhardt/Wätzig und Unterlauf/Bärmann brachten Weisweil 2:1 in Führung. In den Einzeln folgten dann noch schöne Einzelerfolge von Bußhardt und W. Wätzig vorne und Kapitän Unterlauf hinten. In der Mitte wurde das Spiel letztlich entschieden, hier holten die Gäste alle 4 möglichen Einzelpunkte. Für Weisweil spielten Meinrad Bußhardt, Walter Wätzig, Thomas Wald, Frank Wätzig, Sven Unterlauf und Gerhard Bärmann.

TuS Bleichheim – TTC Weisweil 8:5 (U18)
Eine unnötige Niederlage kassierte unser Nachwuchs im Bleichtal. In den Eingangsdoppeln punkteten Engler/Haag, in den Einzelpartien überzeugten Haag und Glatt mit jeweils 2 Einzelerfolgen. Das reichte am Ende leider nicht zum erhofften Punktgewinn. Yannick Haag, Leon Engler, Elias Glatt und Tom Metzger liegen weiterhin im Mittelfeld der Tabelle.

Vorschau
Unser Landesligateam fährt zu einer machbaren Aufgabe beim Abstiegskandidaten am Oberrhein, und versucht dort, den Kontakt zur Tabellenspitze aufrecht zu halten. Die Dritte empfängt die Ottoschwandener Reserve in der Rheinwaldhalle.
Fr.22.2. Weisweil III-Ottoschwanden II
Sa.23.2. Eichsel II-Weisweil I (17:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erste souverän in Kenzingen, Zweite mit Niederlagen im Abstiegskampf
News


10.02.2019 - 12:15 von Jürgen


TTSV Kenzingen II – TTC Weisweil I 2:9 (Landesliga)
Klare Sache für die Erste beim Tabellenletzten. Jakob/Schanzlin und Fehrenbach/Karcher sorgten nach den Doppeln für die Weisweiler Führung, die dann in den Einzeln souverän ausgebaut werden konnte. Jakob und Engler punkteten doppelt, auch Schanzlin, Fehrenbach und Karcher siegten ohne Satzverlust. Unser Team liegt nur 1 Punkt hinter Tabellenführer Suggental mit an der Tabellenspitze der Landesliga. In Kenzingen traten Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Ersatzmann Meinrad Bußhardt an.

TTC Endingen II – TTC Weisweil II 9:2
TV Denzlingen III – TTC Weisweil II 9:7 (Kreisklasse A)

Rückschlag für die Zweite im Abstiegskampf. Beim Tabellenzweiten Endingen waren die Chancen im Vorfeld begrenzt, Stroda/Schaub im Eröffnungsdoppel und Stroda im zweiten Einzel sorgten für die Weisweiler Ehrenpunkte. Man konzentrierte sich ganz auf die wichtige Auswärtspartie tags darauf in Denzlingen. Dort entwickelte sich der erwartete Krimi, leider ohne happy end. In den Doppeln punkteten lediglich Jakob/Stroda, schon hier war deutlich mehr drin. Jakob und Schaub überzeugten dann mit jeweils 2 Einzelerfolgen, Stroda und Karcher punkteten einmal. Im hinteren Paarkreuz wurde die Partie entschieden, hier blieben alle 4 möglichen Punkte bei den Gastgebern. Im Schlußdoppel führten Karcher/Schneider bereits 2:1, letztlich war das Spielglück im Entscheidungssatz aber bei Denzlingen. Uwe Jakob, Michael Stroda, Jürgen Karcher, Ralf Schaub, Heiko Schneider, Christian Lehmann und Meinrad Bußhardt in Endingen liegen weiterhin 1 Punkt hinter dem Relegationsplatz der Kreisklasse A.

TTC Köndringen II – TTC Weisweil III 9:0 (Kreisklasse C)
Beim souveränen Tabellenführer war für die Dritte nichts zu holen. Gegen ein Team, das in der Kreisklasse C völlig unterfordert ist, gelang nur ein einziger Satzgewinn, das gemütliche Beisammensein dauerte deutlich länger als das Spiel. Für Weisweil traten Meinrad Bußhardt, Timo Winkler, Walter Wätzig, Thomas Wald, Jugendspieler Yannick Haag und Sven Maurer an.

Vorschau
Derbyzeit in der Rheinwaldhalle. Zum Spitzenspiel der Landesliga empfängt unsere Erste am Samstag die Gäste aus Kenzingen. Hochklassiger Tischtennissport ist garantiert, mit Jakob und Engler auf Weisweiler Seite sowie Bezirksmeister Schmidt aus Kenzingen treffen die besten Einzelspieler der Liga aufeinander. Für Spannung ist gesorgt, beide Teams trennen nur 1 Punkt in der Tabelle. Zuschauer sind herzlich willkommen. Auch die Dritte und unser Jugendteam haben am Samstag Heimrecht.
Sa.16.2. Weisweil I-Kenzingen I (18:30)
Weisweil III-Endingen III (18:00)
Weisweil U18-Elzach (16:00)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Dezimierte Erste verliert Rückrundenauftakt in Freiburg/Erfolg im A-Pokal
News


03.02.2019 - 16:22 von Jürgen


FT 1844 Freiburg III – TTC Weisweil I 9:3 (Landesliga)
Pech zum Rückrundenstart für unser Landesligateam. Mit Engler und Fischer mussten 2 Punktegaranten passen. Engler ließ sich aufstellen, gab aber beide Einzelspiele kampflos ab. Zu Beginn hielt unsere Erste gut mit. Jakob/Schanzlin gewannen das Eröffnungsdoppel, Fehrenbach/Karcher lagen schon 2:0 vorne, gaben einen schon sicher geglaubten Sieg aber noch ab. Jakob war dann wie Doppelpartner Schanzlin auch in den ersten Einzeln erfolgreich, beim Zwischenstand von 3:4 war das Spielglück dann aber nicht mehr auf unserer Seite. Fünf Einzelniederlagen in Folge besiegelten die Auswärtsniederlage. Schade, ein Erfolg hätte für Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Uwe Jakob die Tabellenführung der Landesliga bedeutet.

TTC Weisweil I – TV Denzlingen I 4:3 (A-Pokal)
Auch im Pokal-Viertelfinale mußte sich unser Team gewaltig strecken. Spitzenspieler Björn Jakob gab überraschend beide Einzelspiele ab. Dafür sprang Youngster Marco Fehrenbach in die Bresche, er gewann mit einer guten Leistung beide Einzelspiele klar. Christian Schanzlin im Schlußeinzel und das Doppel Jakob/Schanzlin sorgten schließlich für den Halbfinal-Einzug im A-Pokal.

Vorschau
Nach der Auftaktniederlage in Freiburg steht die Erste beim Tabellenletzten unter Zugzwang. Die Kenzinger Reserve ist trotzdem keinesfalls zu unterschätzen. Die Zweite geht in einen nicht weniger wichtigen Doppelspieltag, insbesondere beim Abstiegskonkurrenten Denzlingen möchte man unbedingt punkten. Auch unser Nachwuchs steigt in Bleichheim in die Rückrunde ein.
Fr.8.2. Endingen II-Weisweil II (20:15)
Sa.9.2. Kenzingen II-Weisweil I (17:30)
Denzlingen III-Weisweil II (18:00)
Mo.11.2. Bleichheim-Weisweil U18 (18:30)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Zweite ersatzgeschwächt ohne Chance in Suggental, Dritte sichert zweites Rückrunden-Unentschieden in Folge
News


26.01.2019 - 18:54 von Jürgen


TTC Suggental II – TTC Weisweil II 9:1 (Kreisklasse A)
Nach dem überzeugenden Sieg in Teningen folgte für die Zweite ein frustrierender Rückschlag im Abstiegskampf. Gleich 3 Stammspieler mussten passen, da war trotz großem Kampfgeist im vorderen Elztal nichts zu holen. Karcher/Lehmann konnten mit einem starken Auftritt gegen das Einser-Doppel Weisweil in Führung bringen, danach war das Spielglück nicht auf unserer Seite. Karcher und später Stroda verloren gegen den Spitzenspieler der Gastgeber jeweils 9:11 im Entscheidungssatz, auch in den weiteren Einzeln gelang keine Ergebnisverbesserung mehr. Für Weisweil spielten Michael Stroda, Jürgen Karcher, Ralf Schaub, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt und Altmeister Walter Wätzig.

TTC Weisweil III – TTC Forchheim IV 8:8 (Kreisklasse C)
Zweites Unentschieden im zweiten Rückrundenspiel, die Dritte mag es spannend. Im Derby überzeugte das mittlere Paarkreuz, wo Frank und Walter Wätzig alle 4 möglichen Einzelpunkte sicherten. Auch Kapitän Unterlauf punktete hinten doppelt. In einem spannenden Spitzeneinzel sicherte Stöcklin vorne mit einem 11:9 im Entscheidungssatz den Punktegewinn. Den möglichen Sieg vergaben Meinrad Bußhardt, Markus Stöcklin, Walter Wätzig, Frank Wätzig, Sven Unterlauf und Sven Maurer in den Doppeln, wo in 4 Partien lediglich ein Erfolg im Eröffnungsdoppel gelang.

Vorschau
Auch die Erste steigt in die Rückrunde ein. Zum Start gastiert unser Landesliga-Team als leichter Favorit beim Nachwuchsteam der FT Freiburg im Rieselfeld.
Sa.2.2. FT Freiburg III-Weisweil I (15:00 Uhr)
Do.7.2. Köndringen II-Weisweil III (20:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Zweite mit überraschendem Auswärtssieg in Teningen, Dritte erkämpft Unentschieden in Heimbach
News


19.01.2019 - 18:26 von Jürgen


TuS Teningen II – TTC Weisweil II 6:9 (Kreisklasse A)
Beim Tabellendritten setzte die Zweite ein Ausrufezeichen und holte mit einer guten Mannschaftsleistung zwei nicht erwartete Auswärtspunkte. Entscheidend waren die überragenden Doppelleistungen. Alle drei Eingangsdoppel wurden klar gewonnen, Karcher/Schneider konnten dabei das Teninger Spitzendoppel in 4 Sätzen bezwingen. In den Einzeln kämpfte sich der Gastgeber wieder ins Spiel zurück, beim Zwischenstand von 5:5 war dann aber das Spielglück auf unserer Seite. Jakob und Stroda holten vorne zwei wichtige Punkte, Gerhart und Lehmann waren ganz knapp in den Entscheidungssätzen erfolgreich. Mann des Tages war Schneider, der auch sein zweites Einzel knapp gewinnen konnte, und den Weisweiler Erfolg klar machte. Für Weisweil spielten Uwe Jakob, Michael Stroda, Jürgen Karcher, Florian Gerhart, Heiko Schneider und Christian Lehmann.

TTC Heimbach I – TTC Weisweil III 8:8 (Kreisklasse C)
Auch die Dritte startete nach der verkorksten Vorrunde deutlich formverbessert in die zweite Halbserie. Im Derby in Heimbach sorgten Bußhardt/W.Wätzig und Wald/Unterlauf für die Weisweiler Führung nach den Doppeln, die nach den ersten Einzeln auf 6:3 ausgebaut werden konnte. Bußhardt, Winkler, Wald und Unterlauf erkämpften jeweils 1 Einzelsieg, F.Wätzig konnte beide Partien gewinnen. Den durchaus verdienten Auswärtserfolg verhinderte der überragende Heimbacher Spitzenspieler Bendikt, der alleine 4 Heimbacher Punkte holte. Für den erfolgreichen Rückrundenstart sorgten Meinrad Bußhardt, Timo Winkler, Walter Wätzig, Thomas Wald, Sven Unterlauf und Frank Wätzig.

Vorschau
Die Zweite fährt nach dem Erfolg in Teningen motiviert und nicht chancenlos ins vordere Elztal, die Dritte versucht gegen den Tabellenletzten aus Forchheim sein Punktekonto weiter auszubauen.
Fr.25.1. Suggental II-Weisweil II (20:00)
Sa.26.1. Weisweil III-Forchheim IV (15:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Rückrundenstart mit Niederlage für die Zweite
News


12.01.2019 - 09:40 von Jürgen


TTC Weisweil II – TTC Kenzingen III 4:9 (Kreisklasse A)
Zum Rückrundenstart empfing die Zweite den Tabellenzweiten zum Derby in der Rheinwaldhalle. In den Doppeln verpasste Weisweil eine deutliche Führung. Beide Eingangsdoppel gingen in den Entscheidungssätzen verloren, lediglich das Dreierdoppel Gerhart/Lehmann konnte punkten. Nach Einzelsiegen von Stroda und Gerhart war beim Zwischenstand von 3:3 noch alles offen, Schaub hatte die Führung für sein Team auf dem Schläger, unterlag aber auch knapp im Entscheidungssatz. In der zweiten Einzelrunde setzte sich dann die individuelle Klasse der Üsenberger durch, lediglich Karcher konnte vorne gegen Schäfer noch einen Einzelerfolg beisteuern. Michael Stroda, Jürgen Karcher, Florian Gerhart, Ralf Schaub, Heiko Schneider und Christian Lehmann bleiben trotz dieser guten Mannschaftsleistung tief im Abstiegskampf.

Vorschau
Für die Zweite geht die Reise am Freitag zu einem weiteren Titelaspiranten. Auch in Teningen geht man in der Außenseiterrolle an die Tische. Die Dritte startet in Heimbach in die Rückrunde.
Fr.18.1. Teningen II-Weisweil II (20:00 Uhr)
Heimbach I-Weisweil III (20:00 Uhr)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (40): (1) 2 3 weiter > TTC Weisweil - News
 
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28  
     
  • Umfrage

  • Wie gefällt Ihnen unsere Website?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
 
 
Seite in 0.03574 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009