Freitag, 23. Februar 2018
Logo TTC Weisweil
Startseite
Startseite
News
News
Gästebuch
Gästebuch
Forum
Forum
Bildergalerie
Bildergalerie
Archiv
Archiv
Kontakt
Kontakt
News » Grandioser Vorrundenabschluß der Ersten gegen den Tabellenführer, Dritte weiterhin verlustpunktfrei
News


10.12.2017 - 09:57 von Jürgen


TTC Weisweil I – FT 1844 Freiburg III 9:5 (Landesliga Südbaden)
Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Freiburg musste man auf Kapitän Engler verzichten, keine guten Vorzeichen. Dann aber zeigte das Team die mit Abstand beste Saisonleistung und holte einen nicht für möglich gehaltenen Heimsieg. Vor begeistert mitgehenden Zuschauern liefen gleich die Doppel fast optimal. Fischer/Karcher besiegten das Einser-Doppel der Gäste, Jakob/Fehrenbach legten nach. Die Doppelführung beflügelte, Fischer und Leopold holten zwei Einzelsiege vorne jeweils ganz knapp in den Entscheidungssätzen. Vorentscheidend dann die beiden beeindruckenden Vorstellungen von Schanzlin und Karcher, die im hinteren Paarkreuz keinen einzigen Satz abgeben mussten. Der gut aufgelegte Fischer, Fehrenbach und Schanzlin holten dann die restlichen noch fehlenden Siegpunkte im zweiten Durchgang. Mit diesem Erfolg verbessern sich Kai Fischer, Volkhard Leopold, Marco Fehrenbach, Uwe Jakob, Christian Schanzlin und Maximilian Karcher auf den 4. Tabellenplatz, und verabschieden sich rechtzeitig zum Vorrundenende deutlich von den Abstiegsplätzen.

TTC Weisweil III – TTC Ottoschwanden III 8:3 (Kreisklasse D)
Auch im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter zeigte die Dritte eine souveräne Vorstellung und geht als Herbstmeister mit 5 Punkten Vorsprung auf die Verfolger entspannt in die Rückrunde. Gegen Ottoschwanden waren die Eröffnungsdoppel hart umkämpft, aber sowohl Lehmann/Stöcklin wie auch Bußhardt/Unterlauf setzten sich in den Entscheidungssätzen durch. In den Einzeln blieben Lehmann und der formverbesserte Kapitän Bußhardt ungeschlagen, Stöcklin machte mit seinem zweiten Einzelerfolg den Sack zu. Für Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt, Markus Stöcklin und Sven Unterlauf der neunte Sieg im neunten Saisonspiel.

TTC Weisweil U18 – TTSV Kenzingen 3:8
Erneut traten unsere Jüngsten ersatzgeschwächt an. Mit dem Doppelerfolg von Haag/Engler ging man im Derby trotzdem gleich in Führung. In den Einzeln spielten dann aber die Nerven den Gastgebern einen Streich, gleich 3 Matches gingen knapp in den Entscheidungssätzen verloren. Engler und Glatt konnten noch zwei schöne Einzelerfolge verbuchen. Yannick Haag, Leon Enlger, Elias Glatt und Valentin Späth beenden die Vorrunde auf dem 6. Tabellenplatz.

Vorschau
Die Vorrunde ist für alle TTC-Teams beendet. Wir wünschen allen Aktiven, den passiven Unterstützern und unseren Fans gesegnete Weihnachten und freuen uns auf eine interessante Rückrunde ab Mitte Januar.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Wichtiger Heimsieg der Ersten gegen Nollingen, Dritte sichert die Herbstmeisterschaft, U18 überzeugt in Reute
News


03.12.2017 - 10:09 von Jürgen


TTC Weisweil I – SV Nollingen I 9:2 (Landesliga Südbaden)
Ein sehr guter Auftritt mit einem sichereren Heimsieg gegen den direkten Tabellennachbarn vom Oberrhein verschafft der Ersten Luft zu den Abstiegsrängen der Landesliga. Erstes Ausrufezeichen war der Sieg von Fischer/Schanzlin im Eröffnungsdoppel nach Abwehr von 2 Matchbällen im Entscheidungssatz. In den Einzeln war Weisweil dann das bessere Team, lediglich Max Karcher mußte einem unangenehm zu spielenden Abwehrspezialisten im Entscheidungssatz gratulieren. Als Engler im Duell der Spitzenspieler im fünften Satz die Oberhand behalten konnte und auch Fischer sein zweites Einzel gewann, war der in dieser Höhe nicht erwartete Heimsieg perfekt. Die Erste verbessert sich mit diesem Erfolg vor dem Vorrundenausklang gegen Tabellenführer FT Freiburg auf Tabellenplatz 5. Für Weisweil spielten Mattias Engler, Kai Fischer, Volkhard Leopold, Marco Fehrenbach, Christian Schanzlin und Maximilian Karcher.

TTC Weisweil III – TTC Emmendingen III 8:4 (Kreisklasse D)
Die Herbstmeisterschaft ist für die Dritte perfekt. Gegen einen der stärksten Ligakonkurrenten war eine konzentrierte Mannschaftsleistung notwendig, die auch gleich mit beiden gewonnenen Eingangsdoppeln gezeigt wurde. In den Einzeln blieb Unterlauf mit 2 Siegen ungeschlagen, auch Lehmann und Stöcklin punkteten doppelt. Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt, Markus Stöcklin und Sven Unterlauf stehen mit 16:0 Punkten weiterhin souverän an der Tabellenspitze.

TTC Reute – TTC Weisweil 7:7 (U18)
Mit einer sehr guten Leistung beim Tabellenzweiten überzeugte unser Nachwuchs in Reute. Erstmals trat das Team in Bestbesetzung an. Justin Häuptle und Yannick Haag gewannen das gemeinsame Doppel und holten jeweils 2 Einzelsiege, Leon Engler und Elias Glatt steuerten wichtige Einzelpunkte bei. In dieser Form ist auch zum Rückrundenausklang gegen Kenzingen für unsere Jüngsten etwas drin.

Vorschau
Zum Vorrundenausklang empfängt die Erste den ungeschlagenen Tabellenführer aus Freiburg. Man geht als klarer Aussenseiter an die Tische, wird aber versuchen aus dieser Ausgangslage die ein oder andere Überraschung zu bieten. Fans und Zuschauern wird noch einmal toller Tischtennissport geboten, wir freuen uns über ihre Unterstützung. Zuvor empfängt die Dritte den Tabellenzweiten Ottoschwanden zum Spitzenspiel und unser Nachwuchs Kenzingen zum Derby.
Sa.9.12. Weisweil I-FT 1844 Freiburg III (18:30)
Weisweil III-Ottoschwanden III (16:30)
Weisweil U18-Kenzingen (16:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Sieg der Vierten zum Vorrundenfinale. Erste empfängt Nollingen in Forchheim.
News


25.11.2017 - 17:36 von Jürgen


TTC Köndringen IV – TTC Weisweil IV 2:8 (Kreisklasse D)
Auch ein früher 0:1-Rückstand nach dem Eröffnungsdoppel konnte eine starke Vierte in der Köndringer Winzerhalle nicht beeindrucken. Meier/Hubert holten im Entscheidungssatz das wichtige zweite Doppel, in den Einzeln war Weisweil dann das bessere Team. Frank Wätzig konnte den Köndringer Spitzenspieler bezwingen, Timo Winkler, Markus Meier und Andreas Hubert punkteten doppelt. Die Vierte steht zum Ende der Vorrunde mit 8:10 Punkten auf einem guten Mittelfeldplatz der Kreisklasse D.

Vorschau
Ein wichtiges Heimspiel für unser Landesligateam gegen den direkten Tabellennachbarn vom Oberrhein. Weisweil geht als Favorit an die Tische, ein Heimsieg würde dem Team Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffen. Das Spiel findet in der Forchheimer Festhalle statt, Fans und Zuschauer sind herzlich willkommen.
Sa.2.12. Weisweil I-Nollingen I (18:30 in Forchheim)
Weisweil III-Emmendingen III (16:30)
Reute-Weisweil U18 (13:45)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erste schafft mit starkem Auftritt die Trendwende, Zweite und Dritte festigen ihre Spitzenplätze
News


19.11.2017 - 15:12 von Jürgen


TTC Weisweil I – FT 1844 Freiburg IV 8:8 (Landesliga Südbaden)
Vor dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten standen die Vorzeichen denkbar schlecht. Zwei unerwartete Derbyniederlagen im Vorfeld und dann auch noch die krankheitsbedingten Ausfälle von Fischer und Karcher. Doch manchmal muß alles zusammenkommen, um die positive Wende zu schaffen. Mit der besten Saisonleistung und einem kämpferisch überzeugenden Auftritt schaffte die Erste einen wichtigen und überraschenden Heimpunkt. Fehrenbach/U.Jakob in seinem ersten Saisoneinsatz und Schanzlin/Stroda brachten Weisweil nach den Doppeln in Führung. Kapitän Engler überzeugte vorne mit 2 Siegen gegen die Freiburger Spitzenspieler. Überragend der Auftritt von Ersatzmann Stroda, der hinten zwei enge Fünfsatz-Matches mit großem Kampfgeist für sich entscheiden konnte. Fehrenbach in der Mitte und Schanzlin hinten sorgten für die weiteren Punkte der Gastgeber. Mit etwas Glück wäre sogar ein Sieg möglich gewesen, Leopold, Jakob und Schanzlin mußten sich in ihren zweiten Einzeln nur knapp in den Entscheidungssätzen geschlagen geben. Ein ganz wichtiger Punkt für Mattias Engler, Volkhard Leopold, Marco Fehrenbach, Uwe Jakob, Christian Schanzlin und Michael Stroda vor dem richtungsweisenden Heimspiel gegen Aufsteiger Nollingen in 2 Wochen.

TTC Weisweil II – TV Denzlingen II 9:7 (Bezirksklasse)
Auch die Zweite ging ersatzgeschwächt ins letzte Vorrundenspiel. Für die wichtige Führung nach den Doppeln sorgten Jakob/Schanzlin und Stroda/Schneider. Erneut überzeugte dann das vordere Paarkreuz, Jakob und Schanzlin bauten mit vier souveränen Einzelsiegten die Weisweiler Führung aus. Die beiden sorgten in der Vorrunde mit beeindruckenden 35:1 Einzelsiegen für einen Rekord wohl für die Ewigkeit. Stroda in der Mitte und Gerhart hinten holten zwei wichtige Einzelpunkte, bevor erneut Jakob/Schanzlin im Schlussdoppel den Erfolg sicherten. Björn Jakob, Christian Schanzlin, Michael Stroda, Heiko Schneider, Florian Gerhart und Robert Skatulla beenden die Vorrunde ungeschlagen mit 15:3 Punkten auf Tabellenplatz 2 der Bezirksklasse.

TTC Weisweil III – TTC Heimbach II 8:2 (Kreisklasse D)
Die Dritte grüßt weiterhin souverän von der Tabellenspitze der Kreisklasse. Beim siebten Sieg im siebten Saisonspiel punkteten Kapitän Bußhardt, Lehmann und Stöcklin in den Einzeln doppelt, die fehlenden Siegpunkte holten Unterlauf und das Eröffnungsdoppel Lehmann/Stöcklin. Im nächsten Heimspiel gegen die starke Emmendinger Reserve können Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt, Markus Stöcklin und Sven Unterlauf schon die Herbstmeisterschaft klar machen.

Vorschau
Am kommenden Wochenende sind alle Weisweiler Teams spielfrei.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Zweite und Dritte weiterhin ungeschlagen, Vierte unterliegt Emmendingen.
News


12.11.2017 - 17:34 von Jürgen


TV Herbolzheim I – TTC Weisweil II 3:9 (Bezirksklasse)
Beide Teams traten ersatzgeschwächt an, auf Weisweiler Seite fehlten J.Karcher und Schneider verletzungsbedingt, Herbolzheim musste auf seinen Spitzenspieler Reinbold verzichten. Weisweil konnte alle engen Spiele für sich entscheiden, Karcher/Stroda und Karcher im ersten Einzel holten die Punkte jeweils in der Verlängerung der Entscheidungssätze. In guter Form präsentiert sich weiterhin das vordere Paarkreuz, das erneut ungeschlagen blieb, auch Karcher punktete doppelt, Stroda sicherte den Siegpunkt gegen Meyer. Lediglich hinten waren die Gastgeber stärker und gewannen hier zwei Einzel und auch das Dreierdoppel. Björn Jakob, Christian Schanzlin, Maximilian Karcher, Michael Stroda, Florian Gerhard und Robert Skatulla sicherten mit diesem Auswärtserfolg den 2. Tabellenplatz, die Zweite ist auch nach dem 8. Spieltag mit 13:3 Punkten ungeschlagen.

TV Herbolzheim II – TTC Weisweil III 4:8 (Kreisklasse D)
Auch die Dritte behauptete mit einem sicheren Auswärtssieg parallel zur Zweiten die Tabellenführung mit souveränen 12:0 Punkten. In Herbolzheim konnten Christian Lehmann/Markus Stöcklin und Meinrad Bußhardt/Sven Unterlauf die Eingangsdoppel ohne Satzverlust gewinnen. In den Einzeln war Stöcklin mit 3 Einzelsiegen Mann des Tages, Lehmann punktete doppelt, Unterlauf steuerte einen Einzelsieg bei.

TTC Weisweil IV – TTC Emmendingen III 4:8 (Kreisklasse D)
Ohne Spitzenspieler Walter Wätzig kassierte die Vierte eine Heimniederlage gegen eine starke Emmendinger Reserve. Fünf Spiele gingen über die Entscheidungssätze, von denen Wald/Meier und Winkler gegen den Emmendinger Spitzenspieler zwei Spiele für sich entscheiden konnten. Wald und Meier holten noch 2 Einzelsiege. Für Weisweil spielten Timo Winkler, Frank Wätzig, Thomas Wald und Markus Meier

Vorschau
Die Erste steht nach den knappen Niederlagen gegen Endingen und Teningen in der Landesliga unter Zugzwang. Ausgerechnet in dieser Phase gastiert der Tabellenzweite 1844 Freiburg in der Rheinwaldhalle. Unser Team geht als Außenseiter an die Tische, kann aber aus dieser Rolle vielleicht für eine Überraschung sorgen. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr, wir freuen uns über Unterstützung unserer Fans. Die Zweite und Vierte beschließen bereits am Wochenende die Vorrunde.
Fr.17.10. Weisweil II-Denzlingen II (20:00)
Sa.18.11. Weisweil I-FT 1844 Freiburg IV (18:30)
Weisweil III-Heimbach II (16:30)
Do.23.11. Köndringen IV-Weisweil IV (20:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Bittere Niederlagen der Ersten in Endingen und gegen Teningen
News


05.11.2017 - 11:02 von Jürgen


TTC Endingen I – TTC Weisweil I 9:7
TTC Weisweil I – TuS Teningen I 6:9 (Landesliga Südbaden)

Am doppelten Derbyspieltag musste unsere Erste zwei bittere Pillen schlucken und findet sich nach diesem unerwarteten Rückschlag plötzlich im Abstiegskampf der Landesliga wieder. Vor allem die Auswärtsniederlage beim Aufsteiger Endingen war unnötig und deshalb besonders ärgerlich. Denn das Team begann stark. Nach dem Doppelerfolg von Engler/Leopold und schön herausgespielten Einzelsiegen von Kapitän Engler, Leopold, Fehrenbach, Schanzlin und Karcher führte man souverän mit 6:3. Dann aber der unerklärliche Einbruch. Im zweiten Einzeldurchgang konnte nur noch der an diesem Tag groß aufspielende Nachwuchsmann Fehrenbach punkten, und das Match ging schließlich nach teilweise fahrlässig vergebenen Chancen im Schlussdoppel noch verloren. Die Niederlage zeigte Wirkung, tags darauf ging man deutlich verunsichert in das erste Saisonheimspiel gegen Teningen. Auch hier startete man verheißungsvoll, Engler/Leopold und Fischer/Schanzlin sorgten für eine 2:0-Führung. Dann aber brachte erneut eine unerklärliche Schwächephase mit 5 Einzelniederlagen in Folge das Team deutlich in Rückstand. Schanzlin und Karcher brachten Weisweil mit zwei Erfolgen im hinteren Paarkreuz wieder heran. Aber auch im zweiten Durchgang agierte man nervös, 4 Spiele gingen knapp in den Entscheidungssätzen an die Gäste. Lediglich Leopold und der erneut überzeugende Schanzlin konnten punkten, so dass am Ende eine frustrierende Heimniederlage akzeptiert werden musste. Nach dem kommenden spielfreien Wochenende gilt es für Mattias Engler, Kai Fischer, Volkhard Leopold, Marco Fehrenbach, Christian Schanzlin und Maximilian Karcher alle Kräfte zu mobilisieren, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen wieder zu vergrößern.

TTC Weisweil III – TTC Köndringen IV 8:0 (Kreisklasse D)
Klare Sache für den souveränen Tabellenführer. Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt, Markus Stöcklin und Sven Unterlauf konnten auch die durchaus umkämpften Spiele allesamt für sich entscheiden und holten gegen die Köndringer Nachwuchsspieler den fünften Sieg im fünften Saisonspiel.

TTC Ottoschwanden III – TTC Weisweil IV 8:2 (Kreisklasse D)
Leider mussten Walter Wätzig, Thomas Wald und Andreas Hubert dezimiert zum Tabellenzweiten fahren, und waren somit schon im Vorfeld chancenlos. Wätzig und Wald holten zwei schöne Einzelsiege gegen die Ottoschwandener Spitzenspieler.

TTC Weisweil U18 – SV Waldkirch 6:8
Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer vergab unser Nachwuchs eine große Chance, da die Gäste nur zu dritt in der Rheinwaldhalle antraten. Spitzenspieler Justin Häuptle überzeugte in seinem Debütmatch mit zwei Einzelsiegen. Yannick Haag, Leon Engler und Valetntin Späth kämpften gut, blieben aber sieglos.

Vorschau
Do. 9.11. Herbolzheim I-Weisweil II
Herbolzheim II-Weisweil III
Weisweil IV-Emmendingen III



Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (35): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > TTC Weisweil - News
 
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28  
     
  • Umfrage

  • Wie gefällt Ihnen unsere Website?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
 
 
Seite in 0.04886 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009