Dienstag, 10. Dezember 2019
Logo TTC Weisweil
Startseite
Startseite
News
News
Gästebuch
Gästebuch
Forum
Forum
Bildergalerie
Bildergalerie
Archiv
Archiv
Kontakt
Kontakt
News » Schwarzer Tag für die Dritte in Ottoschwanden
News


27.10.2019 - 17:57 von Jürgen


SV Ottoschwanden III – TTC Weisweil III 8:0 (Kreisklasse D)
Rabenschwarzer Tag für das einzige aktive TTC-Team vom vergangenen Wochenende. Nur zu dritt waren in Ottoschwanden die Hoffnungen auf einen Punktgewinn für die Dritte frühzeitig dahin. Dann war auch noch das Spielglück keinem der Weisweiler Spieler hold. Thomas Wald verlor bei seinem Ex-Verein beide Einzel knapp in den Entscheidungssätzen, auch Kapitän Sven Unterlauf und Sven Maurer konnten keinen Einzelsieg für die Weisweiler Farben verbuchen.

Vorschau
Auch am kommenden Wochenende sind die Herrenteams allesamt spielfrei. Lediglich unser Nachwuchs darf im vorderen Elztal bei einem der nachwuchsstärksten Vereine im Bezirk antreten.
Sa. 2.11. Suggental-Weisweil U18 (12:30 Uhr)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erste beendet Mini-Krise mit fulminantem Auswärtserfolg in Grißheim. U18 mit Punktgewinn in Reute.
News


20.10.2019 - 17:19 von Jürgen


TTC Borussia Grißheim I – TTC Weisweil I 2:9 (Landesliga)
Endgültig aus der Mini-Krise gespielt hat sich die Erste mit einem fulminanten Auftritt beim ausgeglichen besetzten und heimstarken Grißheimer Sextett. Die umgestellten Doppel funktionierten gut, Jakob/Schanzlin und Karcher/Stroda brachten Weisweil in Führung. Jakob, Engler, Fehrenbach mit einem starkten Auftritt in der Mitte, Karcher und Stroda machten dann mit fünf Einzelsiegen in Folge für die Gäste schon alles klar. Im vorderen Paarkreuz lieferten dann unsere Spitzenspieler Jakob und Engler zwei sehenswerte Matches ab, und machten jeweils in den Entscheidungssätzen den Sack zu. Mit der bisher besten Saisonleistung haben sich Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Michael Stroda ins gesicherte Mittelfeld der Liga vorgearbeitet. Das Team hat jetzt 4 Wochen Spielpause, danach folgen die Spiele gegen die Ligaschwergewichte aus Bad Krozingen, FT Freiburg und Suggental.

TTC Forchheim II – TTC Weisweil II 9:3 (Kreisklasse B)
Die Zweite mußte ohne Spitzenspieler Karcher zum verlustpunktfreien Tabellenführer nach Forchheim reisen. Die zwangsläufig neu formierten Doppel waren dadurch auf verlorenem Posten, lediglich ein Satzgewinn war die magere Ausbeute. Für den ersten Weisweiler Höhepunkt sorgte Schneider, der den Forchheimer Spitzenspieler Humm in 5 Sätzen niederringen konnte. Lehmann in der Mitte sorgte für einen weiteren Weisweiler Einzelsieg. Forchheim war aber das stärkere Team, erst beim 2:7-Rückstand gelang Gerhart noch ein weiterer schön herausgespielter Einzelerfolg. Für Weisweil spielten Florian Gerhart, Heiko Schneider, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt, Markus Stöcklin und Leon Engler.

TTC Emmendingen III – TTC Weisweil III 8:5 (Kreisklasse D)
In einem spannenden Spiel auf Augenhöhe verpasste die Dritte knapp einen Punktgewinn bei den Kreisstädtern. Wald/Bärmann punkteten im Eingangsdoppel. In den Einzeln überzeugte Winkler vorne mit zwei Einzelsiegen, die weiteren Punktgewinne von Wald und Kapitän Unterlauf waren am Ende zu wenig. Für Weisweil gingen Timo Winkler, Thomas Wald, Sven Unterlauf und Gerhard Bärmann an die Tische.

TTC Reute – TTC Weisweil 7:7 (U18)
In einem ganz engen Spiel holte unsere Jugend einen verdienten Punkt in Reute. Im vorderen Paarkreuz taten sich Yannick Haag und Leon Engler schwer, Yannick holte 1 Einzelsieg, Leon war zweimal erfolgreich. Hinten überzeugten Elias Glatt und Nachwuchsspieler Noah Disch mit dem gewonnenen 2er-Doppel. Elias war in seinen Einzeln dann zweimal siegreich, Noah punktete einmal.

Vorschau
Von den Weisweiler Teams darf am Wochenende nur die Dritte in Ottoschwanden antreten. Die anderen Teams genießen ihre Kliwi-Pause.
Sa. 26.10. Ottoschwanden III-Weisweil III (18:15)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Überzeugende Heimsiege der Ersten und Zweiten. Dritte mit Punktgewinn gegen Forchheim.
News


13.10.2019 - 08:59 von Jürgen


TTC Weisweil I – TV Denzlingen I 9:3 (Landesliga)
Die Erste mußte nach 2 Niederlagen unbedingt punkten, um nicht in die Abstiegszone zu rutschen. Der Druck war besonders in den Doppeln spürbar, Jakob/Engler sicherten nach Abwehr von Matchbällen den einzigen Weisweiler Punkt. In den Einzeln zeigte das vordere Paarkreuz dann eine überragende Leistung, die Spitzenspieler Jakob und Engler gaben in 4 Matches nur einen Satz ab und sorgten für eine beruhigende Weisweiler Führung. Auch Schanzlin überzeugte mit 2 Einzelsiegen, Fehrenbach und Stroda holten die restlichen Siegpunkte. Mit diesem Heimsieg ist der Anschluss ans Tabellenmittelfeld der Landesliga geschafft. Für Weisweil spielten Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Michael Stroda.

TTC Weisweil II – TTC Bahlingen I 9:3 (Kreisklasse B)
Auch die Zweite erwischte einen Sahnetag, und dominierte mit der besten Saisonleistung die favorisierten Gäste aus Bahlingen. Karcher/Schneider und Gerhart/Lehmann bestätigten die gute Doppelform und brachten Weisweil in Führung. Im vorderen Paarkreuz holten Karcher und Gerhart mit überzeugenden Auftritten alle 4 mögliche Punkte. Auch Schneider punktete doppelt, und bleibt weiterhin in der Saison ungeschlagen. Lehmann und Bußhardt holten jeweils einen Einzelsieg. Mit 5:3 Punkten festigten Jürgen Karcher, Florian Gerhart, Heiko Schneider, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt und Sven Unterlauf den gelungenen Saisonstart.

TTC Weisweil III – TTC Forchheim V (Kreisklasse D)
Eine tolle Moral zeigte die Dritte im Derby gegen die Forchheimer Reserve. Nach 2 verlorenen Eingangsdoppeln und einem zwischenzeitlichen 1:4-Rückstand holte das Team noch ein verdientes Unentschieden. Weiterhin in sehr guter Form zeigte sich Jakob, der alle drei Einzelspiele gewinnen konnte. Auch Wald und Kapitän Unterlauf spielten gut auf und konnten jeweils zwei Matches gewinnen. Mit ausgeglichenem Punktekonto stehen Thomas Wald, Sven Unterlauf, Gerhard Bärmann und Fritz Jakob im Mittelfeld der Kreisklasse D.

Vorschau
Die Erste gastiert am Samstag beim letztjährigen Überraschungsteam aus Grißheim. Die Partie ist im Vorfeld völlig offen. Unser Team wird versuchen, den Schwung aus dem erfolgreichen Heimspiel gegen Denzlingen mitzunehmen.
Fr.18.10. Forchheim II-Weisweil II (20:15)
Emmendingen III-Weisweil III (20:00)
Sa.19.10. Grißheim I-Weisweil I (19:00)
Reute-Weisweil U18 (13:45)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erste nach Auswärtsniederlage in Freiburg unter Druck, Zweite holt Punkt gegen Denzlingen.
News


06.10.2019 - 14:41 von Jürgen


SB Sonnland Freiburg I - TTC Weisweil I 9:5 (Landesliga)
Die Erste ist im Abstiegskampf der Landesliga angekommen. Beim Aufsteiger Sonnland Freiburg kassierte man als klarer Favorit eine unerwartete Niederlage uns muß sich jetzt in der Tabelle nach unten orientieren. Die gewohnt starke Leistung lieferte Spitzenspieler Jakob ab, der mit Engler das Eingangsdoppel gewinnen und auch beide Einzel für sich entscheiden konnte. Engler ging gehandicapt in seine Einzel und konnte sein gewohntes spielerisches Potenzial nicht abrufen. In der Mitte holten Schanzlin und Fehrenbach jeweils noch einen Einzelpunkt, das reichte aber gegen motivierte und auch spielerisch überzeugende Gastgeber nicht aus. Im kommenden Heimspiel gegen Denzlingen wird für Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Michael Stroda eine deutliche Leistungssteigerung notwendig sein, um wieder in die Erfolgsspur zu finden.

TTC Weisweil II – TTC Denzlingen III 8:8 (Kreisklasse B)
Eine spannende Partie lieferte die Zweite ab, am Ende leider ohne happy-end. Karcher/Schneider und Gerhart/Lehmann brachten Weisweil nach den Doppeln in Front. Karcher, Gerhart, und Schneider legten in den ersten Einzeln nach, und brachten die Gastgeber mit 5:1 in Führung. Die Vorentscheidung verpassten dann Lehmann nach 2:0-Satzführung und Nachwuchsspieler Haag, beide verloren knapp in den Entscheidungssätzen. Karcher und Schneider blieben ungeschlagen und konnten auch ihre zweiten Einzel ohne Satzverlust gewinnen. Lehmann sorgte für eine erneute 8:5-Führung, die restlichen 3 Spiele gingen aber an die kampfstarken Denzlinger. Gerhart/Lehmann mußten auch das Schlussdoppel knapp im fünften Satz abgeben. Jürgen Karcher, Florian Gerhart, Heiko Schneider, Christian Lehmann und die Youngsters Yannick Haag und Leon Engler spielten für Weisweil.

Vorschau
Die Erste steht im Heimspiel gegen Denzlingen unter Druck. Nach den Niederlagen in Hasel und Sonnland Freiburg wird das Team alles versuchen, um die Punkte in der Rheinwaldhalle zu behalten, bevor dann die Hochkaräter der Liga auf unser Team warten. Fans sind herzlich willkommen, Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.
Fr.11.10. Weisweil III-Forchheim V (20:00)
Sa.12.10. Weisweil I-Denzlingen I (18:30)
Weisweil II-Bahlingen I (18:30)
Reute-Weisweil U18 (13:45)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erste unterliegt ersatzgeschwächt am Oberrhein, Dritte und U18 mit ersten Saisonsiegen
News


29.09.2019 - 15:47 von Jürgen


TTC Hasel I – TTC Weisweil I 9:6 (Landesliga Südbaden)
Bitterer Sonntagmorgen für die Erste. Engler und Stroda konnten nicht antreten, die Favoritenrolle lag somit beim Aufsteiger vom Oberrhein. Jakob/Schanzlin holten den einzigen Doppelpunk, in den Einzeln lief es zunächst gut für unser Team. Jakob, Schanzlin, Fehrenbach und Karcher punkteten in Serie und brachten Weisweil mit 5:2 in Führung. Spitzenspieler Jakob gewann auch sein zweites Einzel und blieb ungeschlagen, die Weisweiler 6:4-Führung bedeutete aber leider keine Vorentscheidung. Hasel kämpfte sich ins Spiel zurück, und gewann 5 Spiele in Folge. Fehrenbach und U.Jakob verloren dabei hauchdünn in den Entscheidungssätzen. Eine bittere Niederlage, die am Samstag im Heimspiel gegen den zweite Aufsteiger Sonnland Freiburg wieder wettgemacht werden kann. Weisweil spielte mit Björn Jakob, Christian Schanzlin, Maco Fehrenbach, Maximilian Karcher, Uwe Jakob und Sven Unterlauf.

TTC Weisweil III – TTC Endingen IV 8:5 (Kreisklasse D)
Gelungene Heimpremiere für die Dritte. Im Nachbarschaftsderby wurden in zwei ganz engen Eingangsdoppeln die Punkte geteilt, für Weisweil gewann das Einserdoppel Winkler/Unterlauf. In den Einzeln blieb Routinier Jakob ungeschlagen, auch Kapitän Unterlauf und Bärmann punkteten doppelt. Den Siegpunkt sicherte nach einer geschlossen guten Mannschaftsleistung Spitzenspieler Winkler. Für die Gastgeber siegten Timo Winkler, Sven Unterlauf, Gerhard Bärmann und Fritz Jakob an.

TTC Weisweil U18 – TTC Nimburg 8:1
Eine gute und konzentrierte Leistung bot unser Nachwuchs. Die Paarungen Yannick Haag/Leon Engler und Elias Glatt/Noah Disch holten beide Eingangsdoppel, in den Einzeln gewannen Yannick, Leon und Elias jeweils 2 Einzel und gaben dabei nur einen einzigen Satz ab. Lediglich Tom Metzger musste seinem Nimburger Kontrahenten zum Ehrenpunkt gratulieren.

Vorschau
Die Erste geht im zweiten Saisonheimspiel gegen die Aufsteiger der SB Sonnland Freiburg als Favorit an die Tische. Nach der nicht einkalkulierten Niederlage in Hasel steht das Team allerdings unter Zugzwang. Wir freuen uns über die Unterstützung unserer Fans in der Rheinwaldhalle. Spielbeginn ist bereits um 18:00 Uhr. Die Zweite eröffnet den Spieltag am Freitag mit einem Derby gegen die Denzlinger Reserve.
Fr.4.10. Weisweil II-Denzlingen III (20:00)
Sa.5.10. Weisweil I-Sonnland Freiburg I (18:00)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Sieg und Niederlage zum Landesliga-Saisonstart
News


22.09.2019 - 20:11 von Jürgen


TTC Weisweil I – TTSV Kenzingen I 5:9
SV Eichsel II – TTC Weisweil I 2:9 (Landesliga Südbaden)

Sieg und Niederlage zum Saisonstart für unser Landesligateam. Im Derby gegen die erwartet starken Nachbarn aus Kenzingen brachten die Doppel Jakob/Engler und Fehrenbach/Stroda Weisweil in Führung, die Einzel entwickelten sich von Beginn an auf Augenhöhe und waren an Spannung kaum zu überbieten. Vor einer imponierenden Zuschauerkulisse holten Jakob, Engler und Fehrenbach weitere Punkte für die Gastgeber. Im zweiten Durchgang gingen dann drei Einzelspiele in Folge von Schanzlin, Fehrenbach und Karcher nach Satzführungen allesamt im Entscheidungssatz verloren. Den Unterschied machte schließlich Gäste-Spitzenspieler Gunter Schmid, der eine Klasse für sich war. Tags darauf zeigte man am Oberrhein eine klasse Reaktion und schlug die Eichsler Reserve deutlich. Schanzlin/Karcher sorgten mit einem Sieg gegen das Spitzendoppel der Gastgeber für den ersten bigpoint. Jakob und Engler gewannen vorne alle vier Einzelspiele, Schanzlin und Karcher mit glatten Siegen und Fehrenbach nach Abwehr von Matchballen sorgten für die schnelle Entscheidung. Für Weisweil spielten Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Maximilian Karcher und Michael Stroda.

TTC Weisweil II – TV Vörstetten I 7:9
Viel Pech für die Zweite beim Heimspielauftakt. In den Eingangsdoppeln konnten nur Karcher/Schneider punkten, so lief man von Anfang an einem Rückstand hinterher. Karcher, Schneider und Lehmann sorgten mit Einzelerfolgen für den 4:4-Ausgleich. In der zweiten Runde brachten Gerhart und das stark aufspielende mittlere Paarkreuz Weisweil erstmals in Führung. Schneider und Lehmann holten alle 4 Einzelpunkte. Im entscheidenden Moment war der Gast aber nervenstärker. Kapitän Bußhardt konnte eine 2:1-Führung nicht durchbringen, und im Schlußdoppel waren auch Karcher/Schneider 2:1 vorne. Trotz einer 5:1-Führung im Entscheidungssatz ging das Match dann aber unglücklich verloren. Für Weisweil gingen Jürgen Karcher, Florian Gerhart, Heiko Schneider, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt und Yannick Haag an die Tische.

TTC Weisweil U18 – TV Denzlingen 6:8
Auch unser Nachwuchs kassierte eine unglückliche und unnötige Heimniederlage. Elias Glatt und Tom Metzger gewannen ihr Eingangsdoppel, danach hielt vor allem das hintere Paarkreuz mit Siegen von Elias und Tom Weisweil im Spiel. Yannick Haag und Leon Engler fanden nur schwer ins Spiel und sicherten erst gegen Ende ihre ersten Einzelpunkte. Elias mit seinem zweiten Tageserfolg sorgte für den Anschluß, am Ende blieb aber eine vermeidbare Niederlage.

Vorschau
Für die Erste geht es am Sonntag an den Oberrhein zum Aufsteiger an die schweizer Grenze. Der TTC Hasel spielt zum ersten Mal in der Landesliga und ist schwer einzuschätzen. Da Engler und Stroda nicht antreten können, erwartet unser Team eine nicht einfache Aufgabe.
Fr.27.9. Weisweil III-Endingen IV (20:00)
Sa.28.9. Weisweil-Nimburg (15:00)
So.29.9. Hasel-Weisweil (10:30)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (44): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > TTC Weisweil - News
 
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31  
  • Umfrage

  • Wie gefällt Ihnen unsere Website?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
 
 
Seite in 0.03392 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009