Mittwoch, 21. Februar 2018
Logo TTC Weisweil
Startseite
Startseite
News
News
Gästebuch
Gästebuch
Forum
Forum
Bildergalerie
Bildergalerie
Archiv
Archiv
Kontakt
Kontakt
News » Dreifach-Erfolg für die Zweite und Tabellenplatz 2 in der Bezirksklasse, auch Dritte und Vierte punkten.
News


29.10.2017 - 11:18 von Jürgen


LTV Simonswald I – TTC Weisweil II 2:9
ESV Ebringen I – TTC Weisweil II 3:9
SV Ottoschwanden I – TTC Weisweil II 4:9 (Bezirksklasse)

Ein Novum in 35 Jahren TTC-Historie. Drei Auswärtsspiele in 3 Tagen, und dann noch die Idealausbeute von 6 Punkten. Für die Zweite läuft es richtig rund. Gegen den Tabellenletzten aus dem hinteren Elztal zeigte das Team um Kapitän Schanzlin eine konzentrierte Leistung am ungeliebten Donnerstagabend und siegte souverän. Beim ambitionierten Aufsteiger aus Ebringen mit Top-Spieler Ebner gelang dann fast alles. Nach starken Doppel-Leistungen von Jakob/Schanzlin und J.Karcher/Schneider lief das Match gleich in die richtige Richtung. Als Schanzlin und Jakob jeweils in den Entscheidungssätzen Ebner bezwingen konnten, war das Spiel entschieden. Ein unerwartet deutlicher Erfolg beim starken Aufsteiger. Beim punktlosen Ex-Bezirksligisten Ottoschwanden tat man sich dagegen unerwartet schwer. Die Gastgeber wehrten sich nach Kräften, aber unser vorderes Paarkreuz blieb erneut ungeschlagen, und legte die Basis für den verdienten Erfolg. In allen 3 Spielen blieben Björn Jakob und Christian Schanzlin ungeschlagen, auch Maximilian Karcher punktete bei seinen Auftritten in Simonswald und Ottoschwanden doppelt. Heiko Schneider überzeugte mit Einzelsiegen in Ebringen und Ottoschwanden, Michael Stroda spielte vor allem in Ebringen mit 2 wichtigen Einzelsiegen gut auf, und auch das Comeback von Jürgen Karcher nach 5 Wochen Verletzungspause gelang mit einem Einzelerfolg gegen Simonswald. Die Zweite liegt nach 7 Spieltagen weiter ungeschlagen auf einem nicht für möglich gehaltenen 2. Tabellenplatz der Bezirksklasse.

TTSV Kenzingen V – TTC Weisweil III 5:8 (Kreisklasse D)
Gegen die stark aufgestellte Kenzinger Reserve eroberte die Dritte mit dem vierten Sieg im vierten Saisonspiel die Tabellenführung der Kreisklasse D. Christian Lehmann erwischte einen Sahnetag und holte alle drei möglichen Einzelpunkte. Auch Altmeister Walter Wätzig punktete doppelt, dabei auch der entscheidende Siegpunkt in einem packenden Fünfsatz-Match gegen Kleinstück. Die restlichen Weisweiler Punkte holten Kapitän Meinrad Bußhardt, Sven Unterlauf und das Doppel Bußhardt/Wätzig.

TTC Weisweil IV - TuS Teningen IV 7:7 (Kreisklasse D)
Ein spannendes Match und am Ende ein etwas verschenkter Sieg für die Vierte. Gegen Teningen begann das Team stark und lag nach 2 Doppelerfolgen von Timo Winkler/Gerhard Bärmann und Thomas Wald/Markus Meier und 3 Einzelsiegen bereits 5:1 in Führung. Das Fehlen von Spitzenspieler Wätzig war dann aber nicht ganz zu kompensieren. Winker, Wald und Meier konnten jeweils 1 Einzel gewinnen, Bärmann punktete doppelt. Die Vierte liegt mit ausgeglichenem Punktekonto im Tabellenmittelfeld..

TTC Forchheim – TTC Weisweil 8:6 (U18)
Bittere Derbyniederlage für unseren Nachwuschs. Ohne Spitzenspieler Häuptle traten Yannick Haag, Leon Engler und Tom Metzger dezimiert in Forchheim an, und kassierten eine knappe Niederlage. Yannick spielte überragend auf und gewann alle 3 Einzel und auch das gemeinsame Doppel mit Leon. Auch Leon überzeugte mit 2 Einzelsiegen. Am Ende reichte es dann wegen den 4 geschenkten Punkten nicht ganz zum verdienten Punktgewinn.

Vorschau
Ein Doppel-Derbyspieltag für die Erste, der richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf sein wird. Unser Landesligateam geht leicht favorisiert in beide Partien, aber vor allem das Auswärtsspiel beim Aufsteiger Endingen dürfte eine enge und spannende Angelegenheit werden. Am Samstag dann am 6. Spieltag endlich der erste Heimspielauftritt gegen die alten Rivalen aus Teningen. Spielbeginn in der Rheinwaldhalle ist um 18:30 Uhr, Fans sind herzlich willkommen.
Fr.3.11. Endingen I-Weisweil I (20:15)
Sa.4.11. Weiweil I-Teningen I (18:30)
Weisweil III-Köndringen IV (16:30)
Ottoschwanden II-Weisweil IV (16:30)
Do.9.11. Herbolzheim I-Weisweil II (20:00)
Herbolzheim II-Weisweil III (20:15)
Weisweil IV-Emmendingen III (20:00)
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Sieg und Niederlage für die Erste, Dritte und Vierte mit klaren Erfolgen.
News


22.10.2017 - 19:25 von Jürgen


TV Denzlingen I – TTC Weisweil I 3:9
SV Eichsel II – TTC Weisweil I 9:7 (Landesliga Südbaden)

Gute Leistungen und 2 wichtige Punkte für die Erste am Doppelspieltag. Im Derby in Denzlingen gelang die bisher beste Saisonleistung. Engler/Leopold und Fehrenbach/Karcher sorgten für eine Weisweiler Führung nach den Doppeln. In den Einzeln blieben Engler mit 2 überzeugenden Auftritten gegen die Spitzenspieler der Gastgeber, Leopold, Karcher und Schanzlin ungeschlagen. Fischer sorgte mit einem Erfolg gegen Frey für den Siegpunkt. Tags darauf ging man dann bei den alten Rivalen vom Oberrhein als Außenseiter an die Tische und lieferte den Gastgebern einen packenden und hochklassigen Kampf. Eichsel führte nach den Doppeln, lediglich Engler/Volkhard konnten punkten. In den Einzeln überzeugte Schanzlin hinten mit 2 Erfolgen, Kapitän Engler, Fischer, Leopold und Karcher holten jeweils einen Sieg. Im Schlussdoppel mussten sich Engler/Leopold dann dem Eichsler Spitzendoppel knapp geschlagen geben. Mit ausgeglichenem Punktekonto belegt die Erste nach dem 4. Spieltag einen guten 5. Tabellenplatz. Weiter geht es am 3.11. im mit Spannung erwarteten Derby beim Aufsteiger Endingen. Für Weisweil spielten Mattias Engler, Kai Fischer, Volkhard Leopold, Marco Fehrenbach, Christian Schanzlin und Maximilian Karcher

SV Ottoschwanden IV – TTC Weisweil III 2:8 (Kreisklasse D)
Mit einer erneut souveränen Vorstellung setzte sich die Dritte in Ottoschwanden durch, und steht verlustpunktfrei auf dem 2. Tabellenplatz. Nach einem Blitzstart mit zwei knapp gewonnenen Doppeln und 5 Einzelsiegen in Folge durch Markus Stöcklin, Christian Lehmann, Sven Unterlauf und Timo Winkler ließ die Konzentration etwas nach, und die Gastgeber holten sich 2 Ehrenpunkte. Lehmann und Winkler blieben in Doppel und Einzeln ungeschlagen.

TTC Weisweil IV – TTSV Kenzingen V 8:1 (Kreisklasse D)
Und auch die Vierte überzeugt weiter. Nach dem Comeback von Frank Wätzig ist das Team deutlich breiter aufgestellt und steht nach 5 Spieltagen mit ausgeglichenem Punktekonto auf einem guten Mittefeldplatz. Gegen die Üsenberger war man überlegen, insgesamt gingen nur 5 Satzgewinne an die Gäste, das war der Kenzinger Ehrenpunkt . Für den TTC spielten Timo Winkler, Frank Wätzig, Thomas Wald und Gerhard Bärmann.

Vorschau
Fr.27.10. Ebingen I-Weisweil II
Sa.28.10. Ottoschwanden I-Weisweil II
Forchheim-Weisweil U18 (15:00 Uhr)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Erfolgreicher Doppelspieltag der Zweiten, Vierte unterliegt beim Tabellenführer
News


15.10.2017 - 11:21 von Jürgen


TTC Weisweil II – FT 1844 Freiburg V 8:8
TTC Weisweil II – TTC Reute I 9:2 (Bezirksklasse)

Bei der Zweiten läuft es als Aufsteiger in der Bezirksklasse richtig rund. Im Spitzenspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Freiburg gelang fast die große Überraschung. Nach Doppelerfolgen von Jakob/Schanzlin und Stroda/Schneider zeigten sich Jakob und Karcher in den Einzeln in Top-Form und holten alle 4 möglichen Einzelpunkte für die Gastgeber. Kapitän Schanzlin sicherte einen wichtigen weiteren Einzelsieg, musste aber im zweiten Match seinem Gegner nach 2:0-Führung noch gratulieren. Im Schlussdoppel sicherten dann Jakob/Schanzlin das verdiente Unentschieden in einem insgesamt packenden Match. Tags darauf wurde man dann der Favoritenrolle im Derby gegen Reute gerecht. Erneut lag man nach zwei Doppelerfolgen früh vorne, in den Einzeln punkteten Jakob und Schanzlin doppelt. Die restlichen Siegpunkte holten Karcher, Stroda und Schneider in ihren Einzeln. Jakob und Karcher blieben über das gesamte Wochenende ungeschlagen, und ragten aus einer guten Teamleistung heraus. Björn Jakob, Christian Schanzlin, Maximilian Karcher, Michael Stroda, Heiko Schneider und Florian Gerhart liegen nach dem vierten Spieltag weiter ungeschlagen auf dem 4. Tabellenplatz.

TTC Heimbach II – TTC Weisweil IV 8:3 (Kreisklasse D)
Beim ungeschlagenen Tabellenführer ließ die Vierte nach einer guten Leistung etwas unglücklich die Punkte liegen. Vor allem in den knappen Einzelspielen zeigten die Gastgeber ein stabileres Nervenkostüm. Alle 5 Partien, die über die Entscheidungssätze gingen, konnte Heimbach für sich entscheiden. Die Weisweiler Punkte holten Wald und Meier, die das gemeinsame Doppel und jeweils ein Einzel gewinnen konnten. Für den TTC traten Walter Wätzig, Frank Wätzig, Thomas Wald und Markus Meier an.

Vorschau
Unser Landesliga-Team geht in einen interessanten Auswärts-Doppelspieltag. In Denzlingen ist die Partie völlig offen, zwei ausgeglichen besetzte Teams sollten für einen spannenden Spielverlauf sorgen. Am Sonntag fährt man dann zum verlustpunktfreien Tabellenführer Eichsel an den Oberrhein. Hier wird eine Top-Leistung aller Spieler notwendig sein, um für eine Überraschung zu sorgen.
Sa.21.10. Denzlingen I-Weisweil I
Ottoschwanden IV-Weisweil III
So.22.10. Eichsel II-Weisweil I
Mi.25.10. Kenzingen V-Weisweil III
Do.26.10. Simonswald I-Weisweil II
Weisweil IV-Teningen IV
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Überraschende Niederlage der Ersten in Kenzingen, Erfolge für die restlichen Teams
News


07.10.2017 - 22:06 von Jürgen


TTSV Kenzingen I – TTC Weisweil I 9:5 (Landesliga Südbaden)
Etwas überraschend ließ die Erste beim Derby beide Punkte liegen. In den Doppeln konnten nur Engler/Leopold punkten. Fehrenbach/Karcher lagen im Dreierdoppel 2:1 vorne, gaben aber das Spiel im Entscheidungssatz noch ab. Besonders im vorderen Paarkreuz war für Kapitän Engler und Fischer gegen Spitzenspieler Schmidt und Greinwald kein Kraut gewachsen, alle vier Partien gingen an die Gastgeber. Dafür überzeugten Leopold und Nachwuchsmann Fehrenbach in der Mitte auf ganzer Linie und gewannen alle vier Einzelmatches. Die Entscheidung fiel schließlich im hinteren Paarkreuz, auch Schanzlin und Karcher konnten hier nicht punkten. Für Mattias Engler, Kai Fischer, Volkhard Leopold, Marco Fehrenbach, Christian Schanzlin und Maximilian Karcher gilt es nun, die 2-wöchige Pause bis zum nächsten Auswärtsspiel in Denzlingen zu nutzen.

SB Sonnland Freiburg II – TTC Weisweil II 8:8 (Bezirksklasse)
Zweites Spiel, zweites Unentschieden für die Zweite. Und das bei nahezu identischem Spielverlauf. Erneut zeigten Jakob und Kapitän Schanzlin im vorderen Paarkreuz bärenstarkes Tischtennis und holten alle 4 möglichen Einzelpunkte. Auch im Eröffnungs- und Schlussdoppel waren die beiden nicht zu schlagen. Karcher in der Mitte und der stark formverbesserte Gerhart hinten sorgten mit ihren Einzelerfolgen für die beiden restlichen Weisweiler Punkte. Gegen eines der Spitzenteams der Liga und durch den verletzungsbedingten Ausfall von J.Karcher und Stroda war mit diesem Punktgewinn nicht wirklich zu rechnen. Für Weisweil spielten Björn Jakob, Christian Schanzlin, Maximilian Karcher, Heiko Schneider, Florian Gerhart und Robert Skatulla in seinem Premierenmatch für den TTC.

TTC Weisweil IV – TTC Weisweil III 1:8
TTC Weisweil IV – TV Herbolzheim II 7:7 (Kreisklasse D)

Das vereinsinterne Duell war eine klare Sache für die Dritte. Im Eröffnungsdoppel sicherten Thomas Wald/Markus Meier den Ehrenpunkt für die Vierte. Das Match war offener, als es das Ergebnis zeigt, am Ende stand aber für Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt, Sven Unterlauf und Markus Stöcklin ein standesgemäßer Sieg. Das Team der Vierten ergänzten Timo Winker und Rückkehrer Frank Wätzig. Die Dritte führt somit die Kreisklasse D ohne Verlustpunkt als Tabellenführer an.
Aber auch für die Vierte läuft es in der noch jungen Saison richtig rund. Die Routiniers Walter Wätzig, Thomas Wald, Fritz Jakob und Gerhard Bärmann trotzten der favorisierten Herbolzheimer Reserve ein verdientes Unentschieden ab. Mit zwei Doppelerfolgen von Wätzig/Jakob und Wald/Bärmann ging es gleich gut los. In den Einzeln konnten dann Wätzig und Bärmann doppelt punkten, Jakob holte den wichtigen siebten Punkt.

TTC Weisweil U18 – TTC Elzach I 8:0 (Kreisklasse)
Zwei geschenkte Punkte für Justin Häuptle, Yannick Haag, Leon Engler und Elisa Glatt. Die Gäste aus dem hinteren Elztal traten zum Gastspiel in der Rheinwaldhalle leider nicht an.

Vorschau
Unser Landesligateam hat ein spielfreies Wochenende, die Zweite darf dafür gleich zweimal in der Rheinwaldhalle antreten. Am Doppelspieltag wird das Team versuchen, auch nach dem 3. Spieltag ungeschlagen zu bleiben.
Fr. 13.10. Weisweil II-FT 1844 Freiburg V
Heimbach II-Weisweil IV
Sa.14.10 Weisweil II-Reute I
Ottoschwanden IV-Weisweil III
Do. 19.10. Weisweil IV-Kenzingen V
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » 3 Siege für die Weisweiler Teams. Erste startet überzeugend in die Landesliga-Saison.
News


01.10.2017 - 16:51 von Jürgen


TTC Schopfheim/Fahrnau I – TTC Weisweil I 2:9 (Landesliga Südbaden)
Gelungener Saisonauftakt für unser neu formiertes Landesliga-Team. Die Mischung aus Routiniers und jungen Talenten hat gleich im ersten Saisonspiel gut funktioniert. Fischer/Schanzlin holten gegen das Einser-Doppel der Gastgeber die wichtige Führung, die Nachwuchsspieler Feherenbach und Karcher legten im Dreier-Doppel nach. Im vorderen Paarkreuz spielten Kapitän Engler und Fischer ihre Routine aus, und holten alle 4 möglichen Einzelpunkte für Weisweil. In der Mitte überzeugte Fehrenbach mit einem sicheren Erfolg ebenso wie Karcher und Schanzlin hinten. Lediglich Routinier Leopold hatte einen gebrauchten Tag, und mußte sowohl im Doppel wie auch im Einzel seinen Kontrahenten gratulieren. Vor allem die überzeugenden Debütauftritte von Fehrenbach und Karcher und die geschlossen gute Mannschaftsleistung lassen das Team optimistisch in das Derby in Kenzingen gehen. Für Weisweil traten Mattias Engler, Kai Fischer, Volkhard Leopold, Marco Fehrenbach, Christian Schanzlin und Maximilian Karcher an.

TTC Weisweil III – TuS Teningen IV 8:2 (Kreisklasse D)
SV Ottoschwanden IV – TTC Weisweil IV 5:8 (Kreisklasse D)

Auch die Dritte und Vierte starteten erfolgreich in ihre Auftaktmatches. Gegen die Teninger Reserve kamen Christian Lehman, Meinrad Bußhardt, Markus Stöcklin und Sven Unterlauf konzentriert aus den Startlöchern, und holten nach beiden gewonnenen Doppeln gleich 4 Einzelsiege. Beim zwischenzeitlichen 6:0 war das Match gelaufen, Stöcklin und Unterlauf machten mit ihren zweiten Erfolgen den Startsieg perfekt. Auch die Vierte zeigte in Bestaufstellung eine gute Leistung. Walter Wätzig/Timo Winkler brachten Weisweil mit ihrem Doppelsieg in Führung, Thomas Wald konnte gegen seinen Ex-Verein in den Einzeln ebenso doppelt punkten wie Markus Meier und Routinier Wätzig. Den entscheidenden Siegpunkt steuerte Winkler bei.

Vorschau
Am Samstag fährt unser Landesliga-Team zum mit Spannung erwarteten Derby gegen Kenzingen. In der Nordweiler Herrenberghalle ist mit einem spannenden Spielverlauf zu rechnen. Auf der Einserposition stellt Kenzingen mit Gunter Schmidt den wohl stärksten Akteur der Liga, im mittleren und hinteren Paarkreuz sind die Weisweiler Spieler leicht favorisiert. Beim Mit-Meisterschaftsfavoriten Sonnland FR geht die Zweite als Außenseiter an die Tische. Die Dritte und Vierte stehen sich im vereinsinternen Duell gegenüber, unser Nachwuchs empfängt in der Rheinwaldhalle Elzach.
Fr.6.10. Sonnland Freiburg II-Weisweil II (Bezirksklasse)
Sa.7.10. Kenzingen-Weisweil I (Landesliga, 16:00 Uhr, Herrenberghalle Nordweil)
Weisweil III-Weisweil IV (Kreisklasse D)
Weisweil U18-Elzach (16:00 Uhr)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
News » Unentschieden der Zweiten im Bezirksklassen-Auftakt, Knappe Niederlage der Jugend trotz engagiertem Auftritt
News


24.09.2017 - 19:45 von Jürgen


TTC Weisweil II – TTV Auggen III 8:8 (Bezirksklasse)
Zum Saisonstart lieferte die Zweite im Aufsteigerduell gleich einen Krimi gegen die Verbandsliga-Reserve aus Auggen. Jakob/Schanzlin brachten Weisweil im Eröffnungsdoppel in Führung. Karcher/Schneider im Dreierdoppel konnten eine 2:1-Führung nicht nach Hause bringen, und kassierten eine knappe Niederlage im Entscheidungssatz. Vor allem im vorderen Paarkreuz konnten Jakob und Kapitän Schanzlin überzeugen. Beide erwischten einen Sahnetag und holten 4 Einzelerfolge ohne einen einzigen Satzverlust. Auch in der Mitte konnten M.Karcher und J.Karcher jeweils 3:0 gegen Schwindt gewinnen. Lediglich im hinteren Paarkreuz waren die Gäste überlegen, und holten dort alle möglichen Einzelpunkte. Jakob/Schanzlin sicherten schließlich im Schlussdoppel den verdienten Punktgewinn. Für Weisweil traten Björn Jakob, Christian Schanzlin, Maximilian Karcher, Jürgen Karcher, Heiko Schneider und Florian Gerhart an.

TTC Weisweil U18 – TTC Suggental 6:8 (Kreisklasse)
Auch unser Nachwuchsteam überzeugte im Premieren-Match im Jugendbereich. Der Ausfall von Spitzenspieler Häuptle wurde durch eine kämpferisch gute Leistung kompensiert, am Ende fehlte nicht viel zur durchaus verdienten Überraschung. Yannick Haag überragte mit 3 Einzelsiegen, auch Nachwuchstalent Elias Glatt überzeugte mit 2 Erfolgen. Leon Engler konnte einen weiteren Einzelpunkt beisteuern. Lediglich in den Eingangsdoppeln passten die Paarungen noch nicht optimal, der engagierte Auftritt lässt aber Yannick Haag, Leon Engler, Elias Glatt und Severin Späth optimistisch in die kommenden Spiele gehen.

Vorschau
Fr.29.9. Vörstetten-Weisweil U18 (17:45 Uhr)
Sa.30.9. Weisweil III-Teningen IV
Ottoschwanden IV-Weisweil IV
Do.5.10. Weisweil IV-Herbolzheim II
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (35): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter > TTC Weisweil - News
 
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28  
     
  • Umfrage

  • Wie gefällt Ihnen unsere Website?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
 
 
Seite in 0.04645 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009