News
Sicherer Heimsieg der Ersten gegen Eichsel, Niederlagen für Zweite und Dritte
01.03.2020 - 13:37

TTC Weisweil I – TTC Eichsel II 9:2 (Landesliga)
Ein weiterer sicherer Heimerfolg für die Erste. Der Tabellenletzte vom Oberrhein zeigte aber trotz des schon feststehenden Abstiegs eine couragierte Leistung und verlangte unserem Team vor allem in den Doppeln alles ab. Schanzlin/Karcher mußten sich dem Spitzendoppel der Gäste mit 20:22 im Entscheidungssatz geschlagen geben, Fehrenbach/Fischer gewannen nach Abwehr von zwei Matchbällen noch knapp im fünften Satz. In den Einzeln mußte dann aber nur noch Karcher hinten nach 2:0-Führung seinem Gegner gratulieren. Engler siegte zwei mal in der Verlängerung der Entscheidungssätze, die anderen Partien gingen glatt an die Gastgeber. Mit dem vierten Sieg in Folge haben sich Björn Jakob, Mattias Engler, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Kai Fischer und Maximilian Karcher in der Tabelle auf den 4. Platz vorgearbeitet.

TTC Bahlingen I – TTC Weisweil II 9:5 (Kreisklasse B)
Trotz einer kämpferisch guten Leistung mußte die Zweite die Punkte in Bahlingen lassen. Vorne erwischte Karcher einen guten Tag, er gewann gegen beide Spitzenspieler der Gastgeber und holte auch das Eingangsdoppel mit Schneider. In den Einzeln war Bahlingen aber das ausgeglichenere Team, lediglich Gerhart vorne und Schneider in der Mitte holten weitere Weisweiler Punkte. Für Jürgen Karcher, Florian Gerhart, Heiko Schneider, Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt und Markus Stöcklin gilt es jetzt beim Tabellenvorletzten Vörstetten an die guten Vorrundenergebnisse anzuknüpfen.

TTC Weisweil III – TTC Ottoschwanden III 6:8
TTC Weisweil III – TTSV Kenzingen V 1:8 (Kreisklasse D)

Zwei Niederlagen für die Dritte am Doppelspieltag. Gegen Ottoschwanden spielten die Routiniers Unterlauf und Bärmann gut auf und holten insgesamt 5 Einzelsiege. Auch Youngster Engler steuerte einen Einzelerfolg bei. Entscheidend für die knappe Niederlage waren letztlich die beiden knapp verlorenen Eingangsdoppel. Gegen die starke Kenzinger Reserve war man dann Tags darauf chancenlos. Unterlauf/Wald brachten Weisweil im Eröffnungsdoppel in Führung, danach waren die erfahrenen Üsenberger nicht mehr zu schlagen. Für Weisweil spielten Sven Unterlauf, Markus Meier, Gerhard Bärmann, Leon Engler und gegen Kenzingen Thomas Wald.

Vorschau
Am Samstag empfängt unser Landesligateam den starken Aufsteiger aus Hasel. Das Team vom Oberrhein hält sich überraschend gut in der Liga, und konnte in der Vorrunde unser Team schlagen.
Wir freuen uns über die Unterstützung unserer Fans, der Spielbeginn wurde um 1 Stunde auf 19:30 Uhr nach hinten verlegt.
Fr.6.3. Bleichheim III-Weisweil III (20:00)
Sa.7.3. Weisweil I-Hasel (19:30)
Mi.11.3. Vörstetten-Weisweil II (20:00)



Jürgen


gedruckt am 17.01.2021 - 09:27
http://www.ttcweisweil.de/include.php?path=content&contentid=376