News
Keine Punkte für TTC-Teams. Erste unterliegt bei Tabellenführer FT 1844, Siegesserie der Dritten endet in Ottoschwanden.
04.02.2018 - 11:31

FT 1844 Freiburg III – TTC Weisweil I 9:4 (Landesliga)
Bei der Regionalliga-Reserve der FT kassierte unser Landesligateam im ersten Rückrundenspiel die erwartete Niederlage. Der in Bestbesetzung angetretene Tabellenführer zeigte gleich in den Eröffnungsdoppeln seine Stärke, und gewann alle 3 Partien ohne Satzverlust. Im vorderen Paarkreuz zeigten Kapitän Engler und Leopold eine gute Form, und konnten jeweils den Spitzenspieler der Gastgeber bezwingen. In starker Verfassung war auch Schanzlin, bei seinem Premierenauftritt in der Mitte gewann er beide Einzel. Ab Position 4 war FT aber das deutlich stärkere Team, hier konnte gegen die spielstarken Freiburger kein Punkt mehr gewonnen werden. Nach der Fasnachtspause steht für Mattias Engler, Volkhard Leopold, Christian Schanzlin, Marco Fehrenbach, Uwe Jakob und Maximilian Karcher das wichtige Auswärtsspiel beim Vorletzten Nollingen am Oberrhein an.

SV Ottoschwanden III – TTC Weisweil III 8:2 (Kreisklasse D)
TV Herbolzheim II – TTC Weisweil IV 8:1 (Kreisklasse D)

Am 12. Spieltag ist für die Dritte die Serie gerissen. Beim Tabellendritten setzte es die erste Saisonniederlage, und das überraschend deutlich. Nach 2 Niederlagen in den Doppeln spielten die Gastgeber stark auf, lediglich Kapitän Bußhardt überzeugte mit 2 starken Einzelerfolgen. Christian Lehmann, Meinrad Bußhardt, Sven Unterlauf und Markus Stöcklin bleiben trotz dieser ersten Niederlage souverän an der Tabellenspitze der Kreisklasse. Auch die Vierte mußte in der Besetzung Timo Winkler, Frank Wätzig, Markus Meier und Andreas Hubert gegen stark aufspielende Herbolzheimer eine deutliche Niederlage akzeptieren. Nachwuchsspieler Hubert sicherte den Ehrenpunkt in einem ansonsten einseitig Match.


Jürgen


gedruckt am 20.08.2018 - 01:30
http://www.ttcweisweil.de/include.php?path=content&contentid=308